weather-image
21°

Tündern stößt das Tor zu Regionalliga nach 9:5-Triumph in Oesede weit auf

Revanche geglückt – Titel im Blick

Oesede/Tündern. Das Tor zur Tischtennis-Regionalliga steht für den TSV Schwalbe Tündern weit offen. Mit dem 9:5-Erfolg bei SF Oesede überstand der Oberliga-Spitzenreiter auch die vermeintlich letzte schwere Etappe auf dem Weg zum erhofften Aufstieg schadlos und geht weiterhin mit einem Sechspunktevorsprung in die folgende dreiwöchige Spielpause. Der Spielverlauf in Oesede war aber nichts für schwache Nerven, denn Alexander Demin musste erneut seine Einzel wegen einer Daumenverletzung kampflos abgeben. Ersatzmann Andreas Rose hatte an der Seite von Christos Iliadis die Überraschung im Doppel auf dem Schläger, das Duo verpasste mit einem 10:12 im fünften Satz das 3:0 jedoch knapp. Von Ischiasschmerzen geplagt konnte auch Spitzenspieler Florian Buch sein Leistungsvermögen nicht abrufen und unterlag Abwehrspieler Carsten Dunkel mit 0:3. Trotz der Erfolge von Dwain Schwarzer, Iliadis und Max Kulins drohte das Match beim Stand von 5:4 noch einmal zu kippen, doch dann ebneten vier Siege in Serie den Weg zum Erfolg. Tünderns Revanche für die einzige Saisonpleite war damit geglückt. Nur Kulins ließ das Spannungsbarometer zwischenzeitlich in seinem zweiten Einzel (3:2) noch einmal hochklettern. „Die Leistung von Max war richtig stark. Sein Erfolgserlebnis war schon sehr wichtig für uns. Mit den 24:2 Punkten sind wir jetzt erst einmal mehr als zufrieden,“ lobte Andreas Rose. kr

veröffentlicht am 02.02.2014 um 14:17 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:56 Uhr

270_008_6898359_sp309_0302_4sp_1_.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?