weather-image
×

Die Favoriten setzten sich in den Kreispokalendspielen durch

Pyrmont und Fuhlen triumphieren

Hameln-Pyrmont. Zum Abschluss der Saison gewannen der Post SV Bad Pyrmont bei den Damen und der TSV Fuhlen bei den Herren den Tischtennis-Kreispokal. Die Kurstädterinnen setzten sich im Finale mit 5:2 gegen den HSC BW Tündern II. Für die Überraschung zum 1:0 sorgte allerdings Elisabeth Sattler mit einem 11:8, 11:8, 7:11, 12:10 gegen Sandra Nowag. Sonja Hobein und Sandra Erwerle machten Karin Bock das Leben äußerst schwer, doch nur Hobein verbuchte noch einen Erfolg gegen Nowag. Beim Post SV war Martina Brix mit drei Punkten nicht aus der Bahn zu werfen. Im Halbfinale setzte der HSC II im Vereinsvergleich die eigene erste Mannschaft mit einem 5:1 schachmatt. Der Post SV behauptete sich mit einem 5:1 gegen Gastgeber SSG Halvestorf-Herkendorf. „Bei den Herren war die Überlegenheit der Fuhlener deutlich, die sich der Übermacht aus Tündern erfolgreich erwehrten“, kommentierte Sportwart Bruno Klenke. Im Endspiel landete der TSV Fuhlen gegen Tündern III ein ungefährdetes 5:0, sodass Niklas Wellmann, Bernd Schüler und Olaf Bruns nach dem Aufstieg in die Landesliga auch das begehrte Double feiern konnten. Lediglich Bruns musste sich beim 11:6, 6:11, 4:11, 11:8, 12:10 gegen Bastian Karjetta strecken. Tünderns Bezirksklassentruppe schoss den Vogel allerdings im Halbfinale gegen die eigene zweite Mannschaft mit einem umkämpften 5:4 ab. Im anderen Semifinale kam der TSV Fuhlen zu einem 5:0 gegen Tündern I, wobei Bruns der fünfte Punkt gegen Daniel Ziesener glückte. kr

veröffentlicht am 25.05.2014 um 18:17 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:42 Uhr

Kreispokalsieger bei den Damen: Der Post SV Bad Pyrmont mit Sandra Nowag, Karin Bock und Martina Brix. rhs


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt