weather-image
Tischtennis: Bad Pyrmont erreicht 8:8 gegen Grasdorf

Post sieht wieder Licht

BAD PYRMONT. In der Tischtennis-Landesliga der Herren sieht Aufsteiger Post Bad Pyrmont wieder Licht am Ende des Tunnels. Mit einem beachtlichen 8:8 gegen den Tabellendritten Germania Grasdorf und nun 4:10 Punkten ist der Kontakt zum unteren Mittelfeld wieder hergestellt.

veröffentlicht am 20.11.2016 um 17:06 Uhr

270_0900_22137_sp2111_Kubiak.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Den enorm wichtigen Punktgewinn machten Marcin Kubiak und Thomas Golian im Abschlussdoppel perfekt. Zuvor hatten sich die beiden Polen auch schon im Auftakt-Doppel durchgesetzt. Im Einzel war dann die Nummer eins Kubiak noch zweimal erfolgreich. Ebenso Golian und Robert Nadrowski. Im ersten Spiel des Wochenendes unterlag Pyrmont zuvor nicht ganz unerwartet mit 5:9 beim Tabellenführer Eintracht Bledeln II. Die Punkte sammelten das Doppel Kubiak/Golian sowie im Einzel Kubian, Golian (2) und Nadrowski ein. Am kommenden Wochenende wartet schon der nächste Doppelspieltag. Zunächst stellt sich Samstag (17 Uhr) der Tabellendritte Hüpede-Oerie vor, am Sonntag (14 Uhr) wartet dann Hannover 96 II auf die Post-Herren. kr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare