weather-image
11°

Nowag und Wellmann retten Punkt

AHLTEN. Das war aber knapp. Im Kellerduell der Tischtennis-Verbandsliga kamen die Herren des TSV Fuhlen beim Vorletzten TSG Ahlten mit einem blauen Auge davon und erkämpften im Endspurt noch ein 8:8.

veröffentlicht am 05.02.2017 um 14:01 Uhr

Starkes Doppel: Lukas Nowag und Niklas Wellmann. Foto:nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Letztlich ein enorm wichtiger Punkt, denn dadurch wurde der Relegationsplatz gehalten. Nach einem 3:6-Rückstand musste der TSV aber lange zittern, ehe dem überragenden Spitzenduo Lukas Nowag und Niklas Wellmann im Abschlussdoppel noch der Ausgleich gelang. Zuvor hatten die beiden Topspieler schon ein Duett gewonnen und sich auch jeweils zweimal im Einzel behauptet. Bernd Schüler und Carsten Teigeler sorgten für die beiden restlichen Zähler. Für Marco Warzecha und Olaf Bruns hingen die Trauben dagegen diesmal zu hoch. kr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare