weather-image
×

Rumbeck holt noch einmal drei Punkte

Nina Müllers tolle Solo-Show

Hameln-Pyrmont. Aufsteiger MTV Rumbeck verbuchte in der Tischtennis-Bezirksoberliga der Damen ein 8:4 gegen Holzminden und ein 7:7 gegen Post SV Bad Pyrmont und kann sich nun als Tabellenachter in aller Ruhe auf die Abstiegsrelegation vorbereiten. „Das war eine solide Leistung von uns gegen Holzminden. Der Sieg hat uns auf jeden Fall mal wieder guttat“, freute sich Mannschaftsführerin Meike Gottschalk. Überragend Nina Müller, die in allen drei Einzeln punktete. Birgit Küchler blieb sogar im Doppel und Einzel ohne Niederlage. Im Duell gegen Pyrmont legte Müller dann noch einmal drei Siege nach und war auch im Doppel mit Küchler erfolgreich. Für die Post-Damen wird die Aufstiegsrelegation nach dem Punktverlust aber nur noch dann ein Thema werden, wenn der TSV Kirchbrak als momentaner Dritter in seinen beiden ausstehenden Partien noch einmal patzt. „Wir sind mit der gesamten Saison sehr zufrieden, und warten ganz in Ruhe ab“, meinte Spitzenspielerin Martina Brix, die ebenso wie Sandra Nowag zwei Einzel gegen Rumbeck gewann. „Es war sogar noch mehr drin für uns. Meine beiden Niederlagen waren ärgerlich und ausschlaggebend“, bilanzierte Gottschalk.

veröffentlicht am 31.03.2014 um 16:13 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:44 Uhr

Der TSV Hachmühlen feierte ein 8:3 beim Absteiger SC Bettmar. Durch die Niederlage von Ulrike Markwirth im Spitzeneinzel boten die Gastgeberinnen bis zum 4:3 gut Paroli, dann bestimmte der Tabellensechste das Geschehen. kr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt