weather-image
×

Zwei Titel für TSV Fuhlen: Damen und Herren steigen in die Landesliga auf

März-Meister im Doppelpack

Hameln-Pyrmont. Bis zum letzten Bezirksoberliga-Spieltag am 5. April wollten Fuhlens Tischtennis-Queens offenbar nicht warten: Susanne Grupe, Birgit Bollermann, Anna Schnur und Lina Bredemeyer sind nach dem 8:4-Sieg im Topspiel gegen Post SV Bad Pyrmont schon März-Meister.

veröffentlicht am 23.03.2014 um 19:48 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:44 Uhr

Und nahezu im Gleichritt machten auch Fuhlens Bezirksoberliga-Herren ihr Meisterstück: Mit zwei klaren Siegen gegen den TSV Todenmann-Rinteln (9:1) und beim Absteiger MTV Rehren (9:0) machten Niklas Wellmann, Carsten Teigeler, Bernd Schüler, Olaf Bruns, Burkhard Bollermann und Markus Gahl den vorzeitigen Titelgewinn nun endgültig perfekt. Der direkte Wiederaufstieg in die Landesliga war für Fuhlens Tischtennis-Könige sowieso nur noch eine Frage der Zeit, denn die bisherige Saisonbilanz ist mit 34:0 Punkten makellos. Und auch Fuhlens Frauen krönten mit dem 8:4 gegen Pyrmont ihre Super-Saison, denn vor dem letzten Spieltag liegt das TSV-Team (29:5 Pkt.) mit sechs Zählern Vorsprung uneinholbar vorn.

Zwar versuchte das Pyrmonter Team um Martina Brix, die ihre drei Einzel und das Doppel an der Seite von Antje Schumachers gewann, den Siegeszug von Bollermann & Co. zu stoppen. Doch unterm Strich gelang dem Post SV nur Ergebniskosmetik.

Nicht ganz so rosig sieht es bei Tünderns Bezirksoberliga-Herren aus, die nach der 5:9-Niederlage beim Tabellenvierten weiter um den Klassenerhalt bangen müssen. Bis zum 3:2 lief es bei den Schwalben noch ganz gut, doch dann folgte der Einbruch. Der 3:6-Rückstand war laut Tünderns Tischtennis-Chef Andreas Rose „zu viel des Guten“.

Durch ihren Sieg rettete Kristin Ostermeier Rumbecks Bezirksoberliga-Damen das Unentschieden (7:7) in Bettmer. Eine 4:8-Niederlage gab es gegen Sorsum II.aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt