weather-image
×

Nowag kehrt zum Landesliga-Aufsteiger TSV Fuhlen zurück

Lukas will es noch mal wissen

Fuhlen. Der TSV Fuhlen hat mit dem begehrten Double, Aufstieg in die Landesliga der Herren sowie Kreispokalsieg, eine erfolgreiche Saison 2013/14 absolviert. Mit Lukas Nowag, der nach zwei Jahren vom Vizemeister der Verbandsliga MTSV Eschershausen zurückkehrt, scheint der TSV auch für die kommenden Aufgaben gut gerüstet zu sein. „Lukas ist einwandfrei für uns eine Verstärkung. Er wird voraussichtlich im oberen Paarkreuz antreten, sodass Bernd Schüler und Carsten Teigeler unsere starke Mitte bilden“, bestätigt Kapitän und Spitzenspieler Niklas Wellmann. Olaf Bruns sowie Marco Warzecha, der aus der zweiten Mannschaft aufrückt, stellen sich im hinteren Paarkreuz der Konkurrenz. „Burkhard Bollermann und Markus Gahl werden dafür in der Bezirksliga spielen, und stehen uns somit als erstklassige Back-up-Akteure zur Verfügung“, ergänzt Wellmann. „Beim MTSV bin ich einfach ohne große Begründung aus dem Team geflogen. Da dies alles auch sehr spät passierte, war meine erste Adresse der TSV Fuhlen, zumal ich in Hameln wohne. Außerdem kenne ich die Mannschaft, in der ich bereits drei Jahre aktiv war, bestens“, berichtet Nowag, der seit zwei Jahren im Krankenhaus Lindenbrunn in Coppenbrügge als Physiotherapeut arbeitet und im Sommer heiraten möchte.

veröffentlicht am 30.05.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:42 Uhr

Der wechselnde Wochenenddienst, der ab Mitte Juni auf den 25-Jährigen zukommt, könnte sich bei der Spielplangestaltung allerdings als Handicap entpuppen. „Bei meinem Ex-Verein hieß es nur, dass es wohl dann eh schwierig werde. Niklas sicherte mir hingegen zu, dass ich trotz meines Jobs alle Spiele mitmachen kann“, freut sich Nowag. kr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt