weather-image
23°

Landesrangliste: Schwarzer startet in Göttingen

Tischtennis (kr). Nur 16 Jungen haben sich für das Landesranglistenturnier am Wochenende beim ausrichtenden Torpedo Göttingen qualifiziert. Zu diesem elitären Kreis gehört auch Dwain Schwarzer vom TSV Schwalbe Tündern.

veröffentlicht am 14.09.2012 um 14:18 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

Tischtennis

Tischtennis (kr). Nur 16 Jungen haben sich für das Landesranglistenturnier am Wochenende beim ausrichtenden Torpedo Göttingen qualifiziert. Zu diesem elitären Kreis gehört auch Dwain Schwarzer vom TSV Schwalbe Tündern. Der 17-Jährige wartete am ersten Punktspieltag in der Herren-Oberliga mit einer bärenstarken Leistung auf, sodass sein großes Ziel keine Utopie bleiben muss, denn der Erstplatzierte tritt Anfang November beim Bundesranglistenturnier Top-48 in Wernigerode an. „Das ist immer wieder ein Traum für die Nachwuchstalente die Bundesebene zu erklimmen, und ich traue Dwain diesen Sprung auch zu“, sorgt Tünderns Abteilungsleiter für zusätzliche Motivation und Zuversicht. Bevor sich Schwarzer auf die finale Endrunde, in der die Titelvergabe ausgespielt wird konzentrieren kann, muss er jedoch erst einmal einen der ersten vier Plätze in seiner Achtergruppe erreichen. Als Topgesetzter sollte diese Hürde zu meistern sein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?