weather-image
Auch Buch gewinnt zwei Einzel bei Tünderns 9:4 in Bargteheide

Kulins und Iliadis mit Biss

Bargteheide. Der TSV Schwalbe Tündern setzte seinen Aufwärtstrend in der Tischtennis-Regionalliga der Herren mit einem 9:4 beim TSV Bargteheide fort und kletterte auf Platz vier. „Das Thema Klassenerhalt bleibt aber trotzdem vorrangig bestehen“, riet Betreuer Arno Scholz von vorzeitigen Schlüssen ab. Als gute Basis diente ein 2:1 in den Doppeln, wobei sich Max Kulins/Alexander Demin nach einem 1:2-Satzrückstand zu einem 11:9, 11:7 durchbissen. Immer besser in Schwung kommt das Topduo mit Florian Buch/Dwain Schwarzer, die zum vierten Mal in Folge 3:0 gewannen. Herausragend in den Einzeln agierte dann mit einem 4:0 die Mitte der Tünderaner durch Kulins und Christos Iliadis. Im oberen Paarkreuz bestach die Nummer eins Florian Buch mit zwei Siegen, während sich Schwarzer zweimal geschlagen geben musste. „Florian profitierte natürlich wieder von seiner langjährigen Zweitligaerfahrung. Dwain benötigt immer etwas, bis er sich auf neue Konkurrenten eingestellt hat“, kommentierte der Coach. Grund zum Jubeln besaß auch Jannik Rose. Demin hatte hingegen Pech, denn nach einem 10:12 im fünften Satz, kam sein Erfolg im zweiten Einzel nicht mehr in die Wertung. kr

veröffentlicht am 09.11.2014 um 11:50 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:31 Uhr

270_008_7556192_sp208_1011_3sp.jpg

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare