weather-image
13°

Tischtennis: Glattes 8:0 in Borstel / HSC Tündern mit Sieg und Niederlage

Fuhlen schnuppert an der Relegation

HAMELN-PYRMONT. Das waren zwei Punkte im Schnelldurchgang. Die Frauen des TSV Fuhlen benötigten in der Tischtennis-Landesliga nur 85 Minuten, dann stand der 8:0-Sieg in Borstel fest.

veröffentlicht am 10.03.2019 um 17:38 Uhr

Nina Müller vom TSV Fuhlen. nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nina Müller und Susanne Grupe bekamen allerdings je ein Spiel geschenkt, weil TTC-Topspielerin Yvonne Thielke krankheitsbedingt nicht antreten konnte. Auch ein Doppel gab Borstel noch freiwillig ab. Fuhlen hat nun als Tabellendritter nur noch zwei Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz. Noch ist es zwar nur ein dezenter Schnupperkurs, aber vielleicht geht da ja noch was in den restlichen drei Saisonspielen? Der HSC Tündern leistete Seelze zwar viel Widerstand, kam aber letztlich um eine 4:8-Niederlage nicht herum. Im Einzel waren nur Karin Bock, Corinna Reineke und Elke Baß erfolgreich. Außerdem zählte noch ein Punkt im Doppel. Besser lief es dann beim zweiten Auftritt des Wochenendes. Zwar mussten sich die Schwalben auch beim Abstiegskandidaten SV Emmerke II mächtig strecken, gewannen am Ende aber verdient mit 8:5. Fünf Spiele entschied der HSC dabei erst im fünften Satz. Spitzenspielerin Denise Hobein, Karin Bock und Rahel Grothmann machten schließlich nach einem zwischenzeitlichen 5:5-Gleichstand im Endspurt mit drei Einzelsiegen die Tür zu.

In der Bezirksoberliga der Männer kletterte der TSV Tündern nach dem 9:3-Erfolg gegen den TTC Lechstedt vorübergehend auf Platz eins, kann aber schon am Freitag wieder entthront werden, wenn der TSV Algesdorf II beim Vorletzten in Gronau gewinnt. Jannik Rose, Marcel Schreiber (2), Nils Niepelt, Matthias Nolte, Bastian Karjetta und Andreas Rose machten den 14. Saisonsieg in den Einzeln klar. kr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt