weather-image
9:2 gegen Pyrmont / Tünderns Damen stolpern in Seelze

Fuhlen hat leichtes Spiel

HAMELN-PYRMONT. Im einseitigen Derby der Tischtennis-Landesliga hielten sich die Herren des TSV Fuhlen beim 9:1 gegen Post Pyrmont erwartungsgemäß schadlos.

veröffentlicht am 25.11.2018 um 17:12 Uhr

Derby-Triumph mit dem TSV Fuhlen: Dennis Hupe. Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Den Ehrenpunkt für das Schlusslicht holte das Doppel Tim Janke/Leon Janke. In den Einzeln ließen Bernd Schüler (2), Dennis Hupe, Marco Warzecha, Olaf Bruns, Christian Kemna und Markus Gahl dann aber beim TSV keine Zweifel mehr aufkommen und sind jetzt Tabellensechster (6:8 Punkte). Auch nach der zweiten Partie des Wochenendes standen die Pyrmonter nach dem 2:9 gegen den Tabellenzweiten SC Marklohe II mit leeren Händen da. Macht in der Bilanz nun 0:16 Punkte nach acht Spielen. Wie schon gegen Fuhlen holte das Janke-Doppel einen Zähler und diesmal durfte sich auch Kapitän Steffen Münchgesang noch über einen erfolgreichen Solo-Auftritt freuen.

In der Damen-Landesliga ist der Vorwärtsgang des HSC Tündern erst einmal gestoppt, denn beim TTV Seelze II handelte sich der Aufsteiger eine deutliche 2:8-Niederlage ein. Nur Karin Bock und Elke Baß trumpften im Einzel auf. In der ersten Partie des Wochenendes konnte sich der HSC noch mit 8:5 gegen Sorsum behaupten. Corinna Reineke (2), Rahel Grothmann (2) und Bock (2) waren dabei am auffälligsten. Der TSV Fuhlen feierte einen 8:2-Erfolg beim TTC Borstel und musste dabei nur die beiden Niederlagen von Nina Müller und Birgit Küchler gegen Melanie Rieke quittieren. Die Generalprobe für das Derby am kommenden Samstag (14 Uhr) gegen Tündern ist damit gelungen. kr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt