weather-image
23°

Tischtennis: Erst Hachmühlen – dann Hespe

Für Blau-Weiß wird es heiß

HAMELN-PYRMONT. Vom Aufsteiger zum Titelanwärter. Rosarote Zeiten bei Blau-Weiß, denn das Tischtennis-Märchen in Salzhemmendorf geht weiter. Die Damen um Topspielerin Katharina Brandt-Dringenberg sitzen Bezirksoberliga-Spitzenreiter TSV Hespe (22:2 Punkte) als Tabellenzweiter (18:4) fest im Nacken.

veröffentlicht am 12.02.2019 um 18:03 Uhr

Katharina Brandt-Dringenberg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und können nun mit einem Derby-Triumph gegen den TSV Hachmühlen noch näher heranrücken. Die Spätschicht am Freitagabend (20 Uhr) gegen den Tabellenvierten (14:8 Punkte) wird aber eine ganz heiße Nummer. Schließlich hat die TSV-Crew den Relegationsplatz zwei auch noch nicht ganz aus den Augen verloren. Ein Sieg von Ulrike Markwirth und Co. in Salzhemmendorf – und schon ist alles wieder drin. Bereits im Hinspiel musste sich der Aufsteiger aus dem Ostkreis beim knappen 8:6-Erfolg schon mächtig strecken. Die Aufgabe dürfte auch diesmal nicht wesentlich einfacher werden. Und dann gilt: Nach dem Topspiel ist vor dem Topspiel. So richtig um die Wurst geht es für BW Salzhemmendorf zwei Wochen später am 25. Februar um 20 Uhr. Ein Montag, an dem sich im Duell vor heimischer Kulisse gegen Primus TSV Hespe das Titelrennen entscheiden dürfte. Im Mittelfeld auf Platz sechs (9:11 Punkte) rangiert mit TSV Fuhlen II der dritte Vertreter aus dem Kreis Hameln-Pyrmont. Die Landesliga-Reserve ist ebenfalls am Wochenende (Sa., 16 Uhr) im Einsatz und reist als Favorit zum Vorletzten SV Emmerke III. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?