weather-image
11°

Tischtennis: Regionalligist TSV Tündern will in Wolfenbüttel nicht leer ausgehen

Der Kampf gegen die Null

veröffentlicht am 05.10.2016 um 14:42 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:20 Uhr

270_0900_16026_sp105_0610.jpg

In der noch schiefen Tabelle schon, denn da steht nach der Auftaktniederlage am 10. September in Borsum (4:9) noch die Null auf der Habenseite. Kann sich aber am Sonntag (14 Uhr) im Duell beim Aufsteiger MTV Wolfenbüttel schon ändern. Im Gegensatz zum TSV waren die Gastgeber schon dreimal auswärts im Einsatz, stehen aber ebenso noch mit leeren Händen da und zieren das Tabellenende. Auch dort soll beim Heimdebüt die Wende gelingen. „Die Spielbedingungen sind gut, denn die Mannschaften kennen sich aus früheren Vergleichen. Auch wenn es für uns ein Auswärtsmatch ist, wollen wir unbedingt punkten. Der MTV kämpft wie wir um den Klassenverbleib“, hebt Abteilungsleiter Andreas Rose die Bedeutung hervor. Für den weiteren Saisonverlauf sei ein Erfolg sehr wichtig, die Höhe des Sieges hingegen überhaupt nicht relevant. Eine interessante Partie wartet auf Daniel Kleinert gleich im ersten Einzel gegen Sven Arnhardt. „Dort treffen zwei Abwehrspieler aufeinander, die sich belauern werden. Eine taktisch geprägte Aufgabe, die Daniel zurückblickend durchweg positiv löste“, gibt sich Rose optimistisch. kr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt