weather-image

Tündern startet beim TTC Düppel

Das Abenteuer beginnt in Berlin

Tündern. Das Warten hat fürdie Herren den TSV Schwalbe Tündern ein Ende. Das Abenteuer Regionalliga beginnt am Samstag um 18 Uhr gleich mit einer weiten Reise in die Bundeshauptstadt nach Berlin, wo der TTC Düppel wartet. Die beiden Konkurrenten stehen vor einer ähnlichen Situation, denn dieses Aufsteigerduell ist von Brisanz geprägt. „Der Berliner Klub bedeutet für uns allerdings gleich die weiteste Auswärtsbegegnung. Jeder Spieler muss zudem seinen Rhythmus, der in Verbindung mit der Matchpraxis zu sehen ist, erst wieder finden. Die Form auf beiden Seiten ist noch schwer einzuschätzen“, sagt Abteilungsleiter Andreas Rose.

veröffentlicht am 04.09.2014 um 17:50 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:36 Uhr

270_008_7410019_sp115_0409_4sp.jpg

Zwischen dem fruchtbaren Trainingslager mit Ex-Oberligagegner MTV Eintracht Bledeln und den Punktspielen bestehe ein Unterschied, natürlich auch im gestiegenen Niveau. „Wir sind froh, wenn wir diesmal die Klasse halten, deshalb hat sich unsere Rolle zur Vorsaison schon erheblich verändert“, sagt Abteilungsleiter Andreas Rose, dem die Oberliga-Meisterschaft mit seinen Erfolgen noch positiv in Erinnerung ist. Die Tünderaner nehmen mit Florian Buch, Dwain Schwarzer, Christos Iliadis, Max Kulins, der sich erstmalig in der Mitte beweisen will, Alexander Demin und Jannik Rose, also ohne Neuzugänge, den Kampf auf. „Ich freue mich auf die Herausforderung und die neue Saison, habe mich aber eher schwer mit meinen Kontrahenten beschäftigen können, weil ich beide nicht kenne. Also gehe ich ganz locker in die Spiele und versuche mein bestes Tischtennis abzurufen“, gibt sich Kulins zuversichtlich.

Düppel verstärkte sich hinter Markus Lietzau, dem früheren Jugend-Nationalspieler Sebastian Stürzebecher und Patrick Strahl noch mit Radoslaw Zabski, sodass der TTC auf diesen Positionen gut besetzt sein dürfte. „Unsere Mannschaft fiebert dem Auftakt entgegen, alle sind gespannt, wie gut wir mithalten können“, meint Rose. kr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt