weather-image
27°
×

Tischtennis-Talent des SC Börry qualifiziert sich für die Landesrangliste

Bronze für Wittler

Garbsen. Die Bronzemedaille, die Börrys Tischtennis-Talent Thamo Wittler bei der Bezirksrangliste der Schüler C in Garbsen gewann, war für ihn Gold wert. Denn als einziger Teilnehmer des Kreisverbandes Hameln-Pyrmont qualifizierte sich der neun Jahre alte Nachwuchsspieler des SC damit für die Landesrangliste am 5. und 6. September in Wissingen.

veröffentlicht am 20.07.2015 um 10:27 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:26 Uhr

Wittler rückte mit einer 3:2-Bilanz aus der ersten Gruppenphase in die obere Platzierungsstufe weiter, dabei hätte ihm vor allem die knappe 2:3-Niederlage gegen Bennet Ehlers (TV Bruchhausen) beinahe seinen Ruhm gekostet. „Am zweiten Tag bekam Thamo aber die Kurve und gewann alle drei Partien 3:1. Er ist zwar manchmal noch etwas ungeduldig, aber sein mutiges Angriffsspiel kann sich schon sehen lassen“, so Kreisjugendwartin Kerstin Pätzold. Leon Warnecke (Hachmühlen) startete mit 4:1 stark, verlor dann aber den Faden und belegte schließlich Rang fünf. Bei den C-Schülerinnen wurde Marie Nicklaus (Bad Münder) Siebte. Bei den Schülern B blieb für Finn Mika Heinemeier (TSV Tündern) nur Platz zwölf. Die beiden Hachmühler Niedersachsenliga-Mädchen Lara Biester und Lena Markwirth verkauften sich bei den A-Schülerinnen mit Rang fünf und sechs gut. Im direkten Duell überzeugte Biester gegen Markwirth und gewann mit 6:11, 11:5, 11:8, 11:9. „Die Beiden kennen sich halt bestens, und wissen auch um ihre Stärken und Schwächen“, so Pätzold.

Bei den A-Schülern wurde Patrick Schnorfeil (Hachmühlen) Zwölfter. Platz fünf ging bei den Mädchen an Annika Söffker (Hachmühlen). Bei den Jungen wurde Kenny Kempke (VfL Hameln) Elfter. kr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige