weather-image
Ungeschlagen zur Oberliga-Meisterschaft

Der Norden ruft: Pyrmonts Herren 70 steigen auf

BAD PYRMONT. Den „Oldies“ des TC Bad Pyrmont konnte in der Oberliga niemand das Wasser reichen. Denn die Herren 70 beherrschen das Repertoire mit der gelben Filzkugel immer noch vorzüglich. So machten sie ohne Niederlage als erstes Tennisteam aus der Kurstadt auch den Aufstieg in die Nordliga perfekt.

veröffentlicht am 08.08.2018 um 16:01 Uhr
aktualisiert am 09.08.2018 um 11:08 Uhr

Die Herren 70 schafften als erstes Bad Pyrmonter Tennisteam den Aufstieg in die Nordliga. Foto: kf
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Vor allem Wolfgang Horn beendete die Saison mit sechs Einzelsiegen und sechs Doppelerfolgen makellos. „Alte Schule“ kommentierte Fritz Pape, der seine Einzel ebenfalls schadlos überstand, die Erfolgsserie treffend. Auch Dr. Hartmut Kohl, Claus Dieter Oldenburg, die beiden Doppel-Spezialisten Karl-Heinz Siebe und Manfred Häusler sowie Jürgen Drescher, Christian Bernert und Klaus-Dieter Stille-Hönig gaben ihren Gegnern auf dem roten Sand kaum Gelegenheit zu jubeln.

Nach den Siegen beim Huder TV (5:1), Olympia Braunschweig (5:1) und den Heimerfolgen gegen TC Braunschweig (5:1), TC Fleestedt (6:0) und Polizei Hannover (5:1) war das Finale beim ärgsten Verfolger TC Misburg nur noch Formsache. Am Mittellandkanal hätte selbst eine 0:6-Pleite an der Erfolgsstory nichts ändern können. Doch da sich die TC-Senioren mit Niederlagen nur ungern anfreunden können, kehrten sie mit einer 3:3-Punkteteilung zurück ins Klubheim. Und freuen sich schon auf die kommende Saison, auch wenn die Auswärtsfahrten länger werden. Da könnten auch Blankenese, Harburg oder Bremerhaven die Gegner sein.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt