weather-image
22°

Leichtathletik-Nachwuchs startet in die Hallen-Saison

Zielonkas Ziel ist eine Medaille

Hannover. Es war nur der Start in die Hallensaison, doch weil im hannoverschen Sportleistungszentrum umgebaut wird und der Wettkampfbetrieb nur eingeschränkt möglich ist, war es auch schon die Generalprobe für die Landesmeisterschaft Ende Januar. Mara Zielonka von der LG Weserbergland nutzte den Test für einen Dreikampf – und das erfolgreich.

veröffentlicht am 18.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:46 Uhr

270_008_6804265_sp101_1812.jpg

Im 60-Meter-Hürdensprint startete sie mit 9,35 Sekunden und einem Sieg. Auf der flachen 60-Meter-Distanz war nur Hanna-Marie Studzinski (8,15) aus Hildesheim schneller als Zielonka (8,22). Doch im Vorlauf rannte die Hamelnerin in 8,17 Sekunden in derselben Dimension wie die Konkurrentin. Platz zwei gab es für Zielonka auch beim dritten Einsatz: 1,63 Meter im Hochsprung war das Resultat hinter der Bremerin Kerstin Geisweiler (1,66). Medaillenkandidatin ist Zielonka damit für die Landesmeisterschaft aber dennoch.

Für Maja Trivuncic sprang über 60 Meter in 8,30 Sekunden Rang drei heraus. Ihren Langsprint über 200 Meter beendete Trivuncic in 27,92 Sekunden auf Rang elf der 23 Sprinterinnen.

Auch Lennart Granzow (LGW) reichten seine zwei Einsätze. Bei seinem letzten Start in der M-14-Klasse sprintete er über 60 Meter in 7,77 Sekunden auf Rang zwei und musste sich wie im Sprint auch im Weitsprung nur dem Borsumer Simon Beike beugen. 5,65 Meter bedeuteten für Granzow wieder Platz zwei.

Im Sand gelandet: Kevin Reid (VfL Hameln) beim Weitsprung.

Einen dritten Platz über 200 Meter gab es bei der U-18-Jugend in 24,73 Sekunden für Malte Schmiedinghoff (LGW), über 60 Meter (7,66) wurde er Vierter. Kevin Reid vom VfL Hameln sprintete in 9,15 Sekunden als Vierter über die 60 Meter Hürden, sprang im Weitsprung auf 5,19 Meter und Rang fünf. Sechster wurde er über 60 Meter (7,75). mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?