weather-image

Medaillenchancen bei der LM im Einzel und mit der Mannschaft

Zielonka vor dem großen Sprung?

Leichtathletik (mha). Im Hamelner Weserbergland-Stadion ist wieder einmal Mehrkampfzeit. Sonnabend ab 13 Uhr beginnt für die Jugendlichen der U 16 die Landesmeisterschaft im Vierkampf. Sonntag geht es dann ab 10.30 Uhr weiter. Die weiteren Disziplinen für den Siebenkampf der Mädchen und den seit diesem Jahr neu eingeführten Neunkampf der Jungen stehen an. Bisher gab es nur einen Achtkampf.

veröffentlicht am 21.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 22:41 Uhr

270_008_5585266_sp108_2106_3sp.jpg

Als starker Lokalmatador will sich die LG Weserbergland präsentieren. Zehn Mädchen hat Trainer Uwe Beerberg dabei. „Für eine Mannschaft im Vierkampf brauchen wir fünf. Deshalb habe ich mit Runa Dörr noch eine B-Schülerin hochgemeldet, um auf zwei Teams zu kommen“, sagt Beerberg. Die erste Mannschaft im Vierkampf hat beste Medaillenaussichten.

Nur die LG Braunschweig dürfte als Goldkandidat außer Frage stehen. Mit ihren Dauerrivalen VfL Stade und LG Nordheide kämpfen die Hamelnerinnen um Silber. Neben Mara Zielonka, Maja Trivuncic, Laura Janosch und Lea-Marie Breiler könnten Hannah Platt oder Trainertochter Jana Beerberg ins erste Quintett rücken. Am zweiten Tag geht es mit dem Siebenkampf weiter und auch da gibt es heimische Medaillenhoffnungen. Für das Mannschaftstrio der LG Weserbergland und für Mara Zielonka. „Sie hat sich gesteigert und schon einige persönliche Bestleistungen in diesem Jahr aufgestellt. Platz drei bis sechs ist drin“, urteilt Beerberg. Auch Laura Janosch traut er bei optimaler Ausbeute einen Top-Acht-Platz zu.

Yannik Strunk – nach dreiwöchiger Verletzungspause – und der 13-jährige Lennart Granzow haben bei den Jungen in Vier- und Neunkampf nur Außenseiterchancen. Kevin Reid (VfL Hameln) hat sich in dieser Saison schon mehrfach in Bestform gezeigt und könnte unter nur 13 Startern im Vierkampf der Klasse M 15 weit vorne landen.

Mara Zielonka, die Siebenkampf-Medaillenhoffnung von Trainer Uwe Beerberg. Foto: Görlitz



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt