weather-image
×

Juniorinschützin des SV Tündern erstmals Landesmeisterin

Zielen, treffen, siegen – Sara Stoltes Triumph mit dem Bogen

Bogenschießen (ro). Spannen, zielen, treffen, siegen. Sara Stolte vom SV Tündern hat den Bogen raus und stellte ihr großes Talent nun mit dem Triumph bei den Landesmeisterschaften eindrucksvoll unter Beweis. Ein Novum, denn sie gewann damit als erste weibliche Schützin des SV Tündern einen Landestitel. Doch zunächst sah es gar nicht danach aus, denn Sara Stolte hatte in der Juniorenklasse nach dem ersten Durchgang über die Distanz von 70 Metern noch 14 Ringe Rückstand auf die Titelverteidigerin Alina Valentina vom NJK Hannover. Doch das sollte sich ändern, denn die junge Tünderanerin blieb weiter hoch konzentriert und kämpfte sich Ring für Ring an Valentina heran. Eine grandiose Aufholjagd mit Happy End. Am Ende gewann Stolte mit persönlicher Bestleistung von 503 Ringen ihren ersten Landestitel und hofft nun auf die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft im August in Feucht. „Sara war zwar Mitfavoritin, dennoch hat sie mich mit der enormen Steigerung und der persönlichen Bestleistung überrascht“, freute sich Trainer Olaf Lippek.

veröffentlicht am 28.06.2011 um 20:49 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:41 Uhr

Ebenfalls für den SV Tündern in Dannenberg am Start war Jörg Rolla in der Schützenklasse. Er wurde mit 585 Ringen Zehnter. Schon am kommenden Wochenende stehen für ihn die norddeutsche Meisterschaft und das niedersächsischen Ranglistenturnier in Clauen auf dem Programm. Hier ist dann auch Olaf Lippek vertreten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige