weather-image
14°

Fuhlen will gegen Braunschweig punkten / Tündern steht vor hoher Hürde in Borsum

Zeiskes Ziel: Vorne muss endlich die Null weg

Tischtennis (kr). In der Oberliga der Herren muss der TSV Tündern am Sonntag (12 Uhr) beim TTS Borsum II Farbe bekennen. Und das wird für die Schwalben nicht einfach, denn die Gastgeber machten sich mit der nahezu identischen Truppe als Vizemeister der vergangenen Saison bereits einen Namen. „Der VfL Oker war für uns zum Saisonstart ein unbequemer Gegner, aber trotz der Niederlage lassen wir die Köpfe nicht hängen. Die Vergleiche der jungen Spieler sind in Bezug auf ihre Weiterentwicklung stets interessant“, macht sich Tünderns Abteilungsleiter Andreas Rose Mut. Das TSV-Team werde versuchen in der Saison weiter Fuß zu fassen, aber aufgrund der ersten starken Ergebnisse der Borsumer obliege ihnen die Favoritenbürde. Erst kurzfristig wird sich beim TTS der Einsatz der argentinischen Neuverpflichtung Juan Manuel Daher auf Position drei entscheiden, der bislang noch nicht in Deutschland eingetroffen ist.

veröffentlicht am 05.10.2011 um 17:17 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:41 Uhr

Wartet auf den ersten Saisonsieg: Kevin Zeiske vom TSV Fuhlen.  kr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt