weather-image
17°

Vizetitel für Aerzener Judotalent / Svenja Pfeiffer holt Bronze bei LM

Wunder verpasst Gold nur knapp

Judo (aro). Mit zwei Medaillen im Gepäck kehrten Christin Wunder und Svenja Pfeiffer (MTSV Aerzen) erfolgreich von den Landesmeisterschaften der U17 in Wolfsburg zurück. Beide hatten noch vor zwei Monaten bei den Landesmeisterschaften der U14 geglänzt, jetzt konnten sie erstmals in der neuen Altersklasse ihr Können unter Beweis stellen – mit Erfolg.

veröffentlicht am 02.02.2011 um 14:08 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 08:41 Uhr

270_008_4449691_sp210_0102_4sp.jpg

Judo (aro). Mit zwei Medaillen im Gepäck kehrten Christin Wunder und Svenja Pfeiffer (MTSV Aerzen) erfolgreich von den Landesmeisterschaften der U17 in Wolfsburg zurück. Beide hatten noch vor zwei Monaten bei den Landesmeisterschaften der U14 geglänzt, jetzt konnten sie erstmals in der neuen Altersklasse ihr Können unter Beweis stellen – mit Erfolg. „Svenja hatte es gleich im ersten Kampf mit der späteren Landesmeisterin zu tun. Sie konnte sich über die Trostrunde noch Bronze sichern, weil sie hier alle Kämpfe vorzeitig mit Ippon gewann“, sagte Trainer Ralf Guhl, der seinem Schützling ein gutes Zeugnis ausstellte. „Es ist beeindruckend, wie toll sich Svenja im vergangenen halben Jahr entwickelt hat.“ Gleiches gilt für Wunder, die sich erst im Finale knapp geschlagen geben musste, nachdem sie alle Vorkämpfe souverän gewann. Im Finale sei deutlich geworden, dass sie noch nicht über ausreichend Kraftreserven für die höhere Gewichtsklasse (bis 52 Kilogramm) verfügt. „Aber bis zu den Norddeutschen Meisterschaften haben wir noch etwas Zeit.“ Abgerundet wurde das gute Ergebnis durch den sechsten Platz für Vera Eichhorn (Aerzen). Nicht platzieren konnten sich Dominic Imhoff (Eimbeckhausen) und Christina Siever (Salzhemmendorf).

Glücklich: Svenja Pfeiffer, Vera Eichhorn, Domic Imhoff, Christina Siever und Christin Wunder.

Foto: Privat



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?