weather-image
×

Aerzens Judotalent holt bei der Nord-DM Silbermedaille

Wunder im Finale zu passiv

Judo (kf). Nach dem Sieg bei der Landesmeisterschaft wurde Christin Wunder (MTSV Aerzen) bei den Norddeutschen Meisterschaft als Titelanwärterin hoch gehandelt. In der Altersklasse U 17 startete sie in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm mit einem souveränen Sieg. Zwei weitere Erfolge durch erfolgreiche Halte- und Wurftechniken folgten und machten den Finaleinzug perfekt. Hier traf Christin Wunder auf Hanna Kunze. Beide standen sich bereits bei der Landesmeisterschaft im Finale gegenüber. Diesmal hatte die Oldenburgerin das bessere Ende für sich. Die ließ sich auf keinen Bodenkampf ein, und so endete das Duell ohne Wertung. Durch Kampfrichterentscheid ging der Sieg an Kunze, und Wunder ärgerte sich über ihre zu passive Kampfführung. Für die Deutsche Meisterschaft, die Ende Februar in Neuhof (Hessen) stattfindet, sind beide qualifiziert. In der Gewichtsklasse bis 78 Kilogramm landete Svenja Pfeiffer (Aerzen) auf Platz fünf.

veröffentlicht am 13.02.2012 um 16:45 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt