weather-image
16°
×

HSV und Eintracht Afferde zufrieden: Talente überzeugen bei den Bezirksmeisterschaften in Hannover

Wrosch, Luthin, Reese und Co. ziehen voll durch

Schwimmen (red). Freude beim SV Hameln 13 und bei Eintracht Afferde. Bei den Bezirksmeisterschaften auf der Kurzbahn in Hannover konnten sich die heimischen Talente bestens in Szene setzen. Mit zwei Titeln und zwei Bronzemedaillen avancierte einmal mehr Anne Wrosch zur erfolgreichsten Akteurin beim HSV. Je eine Bronzemedaille erkämpften zudem noch Paulina Pacak und Tom Bußian. „Wir sind mit den Leistungen und Zeiten zufrieden“, bilanzierte HSV-Schwimmwartin Nicole Titz.

veröffentlicht am 20.09.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 04:21 Uhr

Für fünf Schützlinge von Trainerin Verena Ottong reichte es sogar zur Qualifikation für die anstehenden Landesmeisterschaften im Oktober. Neben Bußian und Pacak sind dann auch Malte Offensand, Katharina Krosta und Jana Weber am Start. Anne Wrosch muss wegen einer Klassenfahrt zwar passen, ist aber schon für die noch folgenden norddeutschen Meisterschaften fest vorgemerkt.

Eintracht Afferde erschwamm sich ebenfalls Startplätze für die Landeskurzbahnmeisterschaften. Am erfolgreichsten war Carl Frederick Luthin (Jahrgang 1995), der über 100 m und 200 m Brust eine Silber- und eine Bronzemedaille mit nach Hause brachte. Über 50 m Brust wurde er in einem ganz engen Rennen knapp geschlagen Sechster. Wäre er 7/10 Sekunden schneller gewesen, hätte das seine zweite Silbermedaille bedeutet. Aber auch Julian Reese (Jahrgang 2000) belegte in Hannover vordere Plätze, die ihm die Qualifikation einbrachten. „Diese beiden Aktiven werden uns auf der Landesebene gut vertreten“, ist Afferders Schwimmwart Michael Bollmann sicher. Mit Platz sechs über 50 m Brust konnte auch noch Lara Müller (1994) ein gutes Ergebnis erzielen.

Julian Reese (Jahrgang 2000) von Eintracht Afferde schaffte in Hannover die Qualifikation für die Landesmeisterschaften auf der Kurzbahn.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt