weather-image
×

Formation der Hamelner startet am 24. Mai in Flensburg

WM-Ticket für Rockin’ Rats

Hameln. Der Gewinn der Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft in Hameln war für die Rockin’ Rats Gold wert. Die Hamelner wurden vom deutschen Rock ’n’ Roll- und Boogie-Woogie-Verband für die Weltmeisterschaft nominiert, die am Samstag, 24. Mai, in Flensburg ist.

veröffentlicht am 16.05.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:55 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

Die späte Nominierung bringt die Hamelner Master-Formation, zu der Andreas Weihs und Marleen Rüffer, Christian Budde und Christin Schwemmer, Pascal Kromm und Katharina Gehring, Jonathan Kromm und Vanessa Uber sowie Christian Ebsen und Noemi Garbe gehören, in die Bredouille, „da fast alle Teilnehmer in Studienvorbereitungen stecken und deshalb nur an den Wochenenden trainieren konnten“, so Sportwart Rüdiger Krückeberg. Somit mussten kurzfristig die Trainingseinheiten umgestellt, ergänzt und einige junge Tänzer mit in den Kader aufgenommen werden, damit an allen Trainingstagen ein komplettes Team auf der Tanzfläche steht und im Notfall mit Ersatztänzern auch getanzt werden kann. „Natürlich ist das für unseren Verein ein Highlight, wieder an einem internationalen Turnier vertreten zu sein“, so Krückeberg. Doch die WM-Teilnahme sei nicht nur sportlich, sondern auch finanziell eine Herausforderung. Die Kosten für die Vorbereitung, Fahrt und Übernachtung in Höhe von einigen tausend Euro „zahlt man nicht so eben aus der Portokasse“, sagt der RRC-Sportwart, der sich kaum Medaillenchancen ausrechnet, weil die deutschen Formationen – im Gegensatz zur internationalen Konkurrenz – erst mit der Saison beginnen. Krückeberg: „Das ist zwar ein kleiner Nachteil. Aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass fast immer ein Weltmeister aus Deutschland kam. Schau’n wir mal, bis wohin die Reise geht.“ Vielleicht ist ja für die Hamelner eine Medaille drin…



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt