weather-image
×

Kurios: DC Hameln wurde 1979 von Sportfischern gegründet / Geschenk der Angler aus Torbay weckte das Interesse

„Wir sind der älteste Dartverein in Deutschland“

Ich glaube, wir sind der älteste eingetragene Dartverein in ganz Deutschland“, meint Spielführer Rolf Neumann und präsentiert stolz eine Vitrine mit allerlei historischen Dart-Utensilien.

veröffentlicht am 25.07.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:41 Uhr

Autor:

Der kahlköpfige Dartspieler mit der ruhigen Hand hat recht. Am 5.Mai 1979 wurde der „Dart-Club-Hameln“ offiziell aus der Taufe gehoben, gut ein halbes Jahr vor der Gründung des Münchner „Irish Folk Pub Dart Clubs“. Der behauptet von sich zwar der älteste zu sein, aber da irren die Bayern. Zwar konnten die Hamelner Darter im Gegensatz zu den Oberbayern in ihrem schmucklosen Hinterhausdomizil an der Werftstraße im Industriegebiet bislang noch nicht die Giganten ihres Sports wie John Lowe oder Phil Taylor am Brett begrüßen, doch dafür haben sie die reizvollere Gründungsgeschichte. „Angefangen hat alles 1977, als die Angler aus Torbay ein Dartboard aufs Wohnschiff im Hafen mitbrachten. Da wurde dann fleißig geübt. Und im Mai 1979 wurde der Club gegründet“, erinnert sich der Schriftführer und zweite Vorsitzende, Trevor-Charles „Charly“ Brownsell. Mittlerweile ist der derzeit von Hans-Jürgen Kaletta geführte Verein mit 84 Mitgliedern der stärkste in ganz Niedersachsen.

Geübt wird in zwei gemütlichen Räumen an insgesamt zehn Brettern jeden Freitag ab 19 Uhr. „Wir haben etwa 20 Darterinnen und eine Jugendgruppe. Gerade um die Jugendlichen bemühen wir uns besonders“, so Brownsell. Dass die einen riesigen Spaß beim Darten haben, ist unübersehbar. „Schreiber“ Cedrik sitzt dicht am Board. Ständig rechnet er die Ergebnisse aus und notiert sie auf einer Tafel. „Man muss schnell rechnen können, die Ergebnisse zusammenzählen und dann von 501 abziehen, dann notieren.“ Das muss in Windeseile gehen. „Im Kopf, na klar. Am Ende muss man übrigens die 36 mit einer Doppel 18 ausmachen“, erklärt der junge Dartspezialist. Wen wundert’s, dass er in Mathe auch Klassenbester ist. Kopfrechnen – für geübte Darter ein Kinderspiel. Ruhe, Konzentration und Nervenstärke seien die Hauptanforderungen, um im Dart Erfolg zu haben, meint auch Kaletta. „80 Prozent Kopf und 20 Prozent Können“, fügt Brownsell hinzu. Derzeit sind die 79er-Darter in allen Klassen und Ligen vertreten. Ihr jüngster Erfolg: Anfang Juli wurden die Hamelner Dartspieler Verbandspokalsieger des Deutschen Dartverbandes. In Hanau gelang ihnen ein 7:4-Pokaltriumph gegen die spielstarken Dortmunder.

Auf www. dewezet.de gibt es ein Video über die Darter.

So fing alles an. 1977 bekam der Sportfischerverein Hameln Besuch aus England von den Brixam Sea Anglers, die auch ein Gastgeschenk mitbrachten: eine Dartscheibe. Zwei Jahre später wurde auf einem Wohnschiff der DC Hameln 79 gegründet – der wohl älteste Dartverein Deutschlands.

Haben einen Riesenspaß beim Dart. Lukas, Cedrik und Joel aus der Jugendmannschaft des DC Hameln 79.

Fotos: eaw



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt