weather-image
16°
×

LGW-Langstreckler dominieren bei der Kreismeisterschaft

Winterholler zieht Rößler zum Sieg

Hameln. Auf seinen Titel bei der Kreismeisterschaft hat Langstreckler Andreas Winterholler (LG Weserbergland) verzichtet. Stattdessen machte er im gemeinsamen 5000-Meter-Rennen Tempo und zog so seine Lebenspartnerin Finja Rößler zum Sieg. Die holte sich den Kreistitel mit 19:52,56 Minuten und ist nun bei den Frauen Nummer 13 in Niedersachsen.

veröffentlicht am 08.07.2015 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:53 Uhr

Winterholler (19:52,83) musste dagegen sogar Überrundungen von den Männer-Rivalen hinnehmen. Lauritz Grote (LGW) gewann in 17:47,08 Minuten vor M-45-Senior Kai Mußmann (LGW/18:29,29) und Andreas Spieß (TV Jahn Welsede/18:29,13).

Nicht ganz hat es für den aus Neubrandenburg angereisten Kilian Jurrat auf der extra für ihn ins Programm genommenen 2000-Meter-Hindernis-Strecke gereicht. Mit 6:17,73 Minuten verpasste die angestrebte DM-Norm um zweieinhalb Sekunden. M-15-Schüler Jakob Waldeck (LGW) lief in 2:13,26 Minute zwar persönliche 800-Meter-Bestzeit, doch um die Zusatz-Qualifikation zur Block-DM zu schaffen, fehlten ihm fünf Sekunden.

Weitere Sieger: 800 m, M13: Joos Waldeck (LGW) 3:34,04; M11: Maximilian Schneider 2:55,19; M10: Jan Behrens (beide VfL) 2:58,72; M9: Fabian Kiwitt 3:07,53; M8: Florian Hachmeister 3:00,64; W13: Tami Vollerthun (alle LGW) 2:46,45; W12: Jette Martens 2:48,05; W11: Nele Fasold (beide VfL) 2:55,91; W10: Lara Lemke 3:03,19; W9: Lotta-Henrike Werner 3:10,53; W8: Lotta Lemke (alle LGW) 3:21,08;

3000 m, U18: Toma Unverzagt 10:39,37; W40: Christine Lippelt 13:10,74; W60: Marion Müller (LGW) 15:56,16.mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige