weather-image
32°
×

Oberliga: Herren 30 des DTH besiegen DSV Hannover mit 5:4

Wieder Luft für Plöger und Co.

Hameln-Pyrmont. Aufatmen bei den Herren 30 des DT Hameln, denn in der Tennis-Oberliga glichen Hamelns Routiniers mit einem 5:4-Sieg gegen den DSV 78 Hannover ihr Punktekonto aus und verschafften sich Luft im Kampf um den Klassenerhalt. Auf der Tennisanlage des TC Bad Pyrmont blieb das mit Spannung erwartete Duell zwischen Tobias Köberle und dem DSVer Daniel Dohme, der sich bereits in den Urlaub verabschiedet hatte, zwar aus. Dafür setzte sich Köberle im Spitzenspiel aber mit 6:3; 6:3 gegen seinen ehemaligen Teamkollegen Christian Sonntag durch. Den Heimvorteil nutzten auch Thomas Hähne und Dieter Plöger zu Einzelerfolgen, ehe sich die Doppel Köberle/André Mahlke und Plöger/Carsten Kockel endgültig den Erfolg sicherten.

veröffentlicht am 15.06.2015 um 15:34 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:53 Uhr

In der Verbandsliga bleiben die Herren des DT Hameln weiter ungeschlagen. Der 6:0-Sieg beim TSC Göttingen II war nicht mehr als eine Pflichtaufgabe für Lars Hartmann, Benno Wunderlich, Marcel Baenisch und Daniel Weigelt. Die DTH-Damen fertigten Barsinghausen II mit 5:1 ab. Nach zwei kampflos gewonnenen Punkten im Einzel und Doppel legten Jeanette Klawitter, Jana Riedel und Franziska Ehrhardt noch nach. Die Damen des TV Hessisch Oldendorf, die auf Spitzenspielerin Julia Graß verzichten mussten, verloren 1:5 beim TuS Wettbergen. Nur Nadine Barnert konnte gewinnen. Den zweiten Punktgewinn erkämpfte sich das Herrenteam des Aufsteigers Hamelner TV in der Verbandsklasse mit einem 3:3 beim TV Springe. Ludwig Hörning und Nikola Georgiev behielten im Einzel und gemeinsam im Doppel die Oberhand. Der TC Bad Pyrmont verlor mit 2:4 beim Hildesheimer TC II. Nur Niclas Groß und das Doppel Groß/Sebastian Blankemeyer setzten sich durch. Erfolgreicher waren die Damen des TC Bad Pyrmont, denn die gewannen ihr Heimspiel mit 4:2 gegen den TC Stadthagen. Kiara Lynn Köberle, Jennifer Tschasowitin, Alisa Römer und das Doppel Köberle/Tschasowitin sorgten für den zweiten Saisonerfolg. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige