weather-image
×

Wer schlägt bei den DTH Open auf?

HAMELN. Diesen Termin sollten sich Tennisfans schon einmal dick im Kalender anstreichen: Vom 13. bis zum 15. August steigen in Hameln die 35. DTH Open.

veröffentlicht am 04.08.2021 um 17:23 Uhr
aktualisiert am 04.08.2021 um 18:50 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

Die letzten Vorbereitungen laufen laut Turnierleiter Markus Rosensky „auf Hochtouren“. Das Traditionsturnier sei eines der größten Sportevents der Region. Die DTH Open feiern 2021 nicht nur 35. Geburtstag, „sondern konnten bisher Corona trotzen und werden auch in diesem Jahr Tennissport der Extraklasse nach Hameln bringen“, so Rosensky. Das Turnier ist mit insgesamt 7500 Euro Preisfeld dotiert, „aber bisher fehlen noch die großen Namen auf den Meldelisten. Diese kommen jedoch meistens erst ein paar Tage vor Meldeschluss“, ist sich Rosensky sicher, dass auch in diesem Jahr wieder einige „Tennisstars“ aus den Top 100 der deutschen Rangliste in Hameln aufschlagen werden.

„Mit Marcel Baenisch, John und Felix Giesberts, Lukas Lemke, Nikola Georgiev und Nils Moldehn gehen sechs heimische Oberliga-Spieler an den Start. Dazu haben sich bereits die Ex-Hamelner Alexander Gorovits und Linus Holthey angemeldet.“ Mit Patrick und Leon Sell kommen laut Rosensky auch zwei Spieler aus Süddeutschland ins Weserbergland. Fraglich ist noch, ob die Vorjahressieger wieder dabei sind, um ihren Titel zu verteidigen: 2020 triumphierte die Russin Ekatarina Makarova bei den Frauen und der Hamburger Marvin Möller bei den Männern. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige