weather-image

DTH will in der Verbandsliga oben mitspielen / TC Bad Pyrmont: Lehnen kommt für Sonntag

Weigelt zaubert Feuerhake aus dem Hut

Tennis. Während die Winter-Saison für das Herren-30-Team des DT Hameln in der Regionalliga Nord-Ost schon wieder vorbei ist, steht für die anderen Herren- und Damenmannschaften des Vereins der Saisonstart erst noch bevor. Im Januar geht’s los…

veröffentlicht am 21.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:36 Uhr

270_008_6063119_sp523_2212_2sp.jpg
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite

Die erste von insgesamt drei Herrenmannschaften des DTH schlägt in der neuen Hallensaison in der Verbandsliga auf und startet am Samstag, 5. Januar, mit einem Heimspiel gegen den Titelfavoriten Lehrter SV. Hamelns Mannschaftsführer Daniel Weigelt hat vor dem Jahreswechsel noch ein Ass aus dem Ärmel gezaubert: Florian Feuerhake. Hamelns Herren-30-Regionalligaspieler und frischgebackener Vater soll die Herrenmannschaft verstärken. Hinter dem Spitzenduo des DTH, Benno Wunderlich und Feuerhake, „tummeln sich zahlreiche Talente auf der Meldeliste“, so Weigelt. Dem DTH stünden für die drei 4er-Mannschaften „sage und schreibe 25 Spieler zur Verfügung“. Und die sollen laut Sportwart Markus Rosensky auch die Chance bekommen, ihr Können unter Beweis zu stellen: „Wir haben in einer gemeinsamen Besprechung mit den Jungs festgelegt, dass jeder Spieler auf gewisse Einsätze kommen soll“, so Rosensky. „Trotzdem wollen wir mit allen drei Mannschaften in den jeweiligen Klassen oben mitspielen.“ Während der DTH in der Herren-Verbandsliga die Top 3 im Visier hat, droht dem Vorjahreszweiten TC Bad Pyrmont nach dem Abschied von Christian Sonntag eine ganz schwere Saison. Davon geht Tobias Köberle zumindest aus. Denn der Weggang von Sonntag „ist ein großer Verlust für uns“. Köberle ist froh, „dass Dirk Lehnen im Winter bei uns aushilft“. Das sei aber nur eine Interimslösung, weil Lehnen im Sommer für Fischbeck spielen will. „Es wird schwer, aber unser Saisonziel ist ganz klar der Klassenerhalt“, sagt der Pyrmonter, der mit dem TC zum Saisonstart am 12. Januar ein Heimspiel hat. Gegner ist der DTV Hannover II. Die Landesliga-Damen des DTH reisen zum Punktspielauftakt nach Göttingen. Mit dem TSC wartet gleich ein starker Gegner auf das sechsköpfige Team um Mannschaftsführerin Jeanette Klawitter, das mit Franziska Riechel ein neues Gesicht in seinen Reihen hat: „Franzi wohnt mit ihrem Freund in Hameln und möchte neben ihrem Studium nun wieder mehr Zeit dem Tennissport widmen.“ Neben ihr und Klawitter gehören auch Sarah Schwarz, Carina Borcherding, Jana Haas und Jana Riedel zum Kader. Weil der TC GRE Hildesheim seine Mannschaft zurückgezogen hat, besteht die Staffel mit dem DTH, Göttingen, Neuenhaus, Ronnenberg und Osnabrück nur aus fünf Teams.

Die DTH-Mannschaftsführer Daniel Weigelt (Mitte, 1. Herren), Maximilian Kock (2. Herren, rechts) und Julius Kock (3.Herren, links) starten im Januar mit ihren Teams in die neue Saison.

Foto: pr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt