weather-image
×

Pech für Marie Holzschuh bei U20-DM

Viel schlimmer hätte es nicht laufen können

Leichtathletik (mha). Viel schlimmer hätte der Tag für Marie Holzschuh in Sindelfingen nicht laufen können, denn schon am ersten Wettkampftag der deutschen Hallen-Meisterschaft der U 20-Klasse platzten im Glaspalast alle Träume der Sprinterin von der LG Weserbergland.

veröffentlicht am 19.02.2012 um 10:57 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:41 Uhr

Los ging es mit der 200-Meter-Runde: Im zweiten Vorlauf hockte sich die Hamelnerin in den Block und kam nach dem Startschuss nach 25,50 Sekunden im Ziel an. Unter den 25 Teilnehmerinnen war es nur Rang 15 nach den Vorläufen. Zum Erreichen des A- oder zumindest des B-Endlaufes der schnellsten Acht hätte sie rund eine Drittelsekunde schneller sein müssen. „Das hat Marie zwar drauf, aber irgendwie passen derzeit Trainingsleistungen und Wettkampfergebnisse nicht zusammen“, sagte Landestrainer Björn Sterzel, der Marie Holzschuh seit einem Jahr betreut.

Doch hatte die Sprinterin mit dem ersten Auftritt in Sindelfingen zumindest ihr Ziel erreicht – wenn auch nicht in der erträumten Zeit. Dass es noch schlimmer werden kann, zeigte der 60-Meter-Hürdensprint. Denn hier kam die 17-Jährige gar nicht erst über die erste Hürde, geschweige denn ins Ziel. „Ich dachte, ich sehe nicht richtig. Nach dem Start hat sie einfach aufgehört zu Laufen und ist vor der ersten Hürde stehen geblieben“, wunderte sich Sterzel.

Die Erklärung bekam er wenig später. „Marie meinte, es sei ein Fehlstart gewesen. Aber es hatte keiner die Läuferinnen zurückgeschossen“, wunderte sich der Coach. Das Missverständnis war umso ärgerlicher. „Denn bisher hatte Marie immer Probleme mit dem Start gehabt. Doch dieser war wirklich gut von ihr. Sie ist sehr gut aus dem Startblock gekommen“, so der Trainer. Doch offenbar war der Start so gut, dass es die Athletin selber gar nicht glauben konnte.

Der Traum vom ersten Rennen unter der Neunsekunden-Marke war für Marie Holzschuh schon nach wenigen Bruchteilen von Sekunden geplatzt.

Die U 20-DM in Sindelfingen stand für Marie Holzschuh (LG Weserbergland) unter keinem guten Stern.

Foto: Görlitz



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt