weather-image
15°
×

Starker Auftritt beim Mannschaftswettkampf in Großburgwedel

VfL-Teams auf Medaillenkurs

Großburgwedel. Die Kunstturnerinnen des VfL Hameln haben in der ersten Runde der Mannschaftswettkämpfe wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie im Bezirk Hannover zu den besten Teams gehören. Der VfL war mit 22 Turnerinnen nach Großburgwedel gereist, wo vier Hamelner Mannschaften in den verschiedenen Alters- und Leistungsklassen ihr Können unter Beweis stellten. Und das sehr erfolgreich.

veröffentlicht am 26.05.2014 um 18:16 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:38 Uhr

Die Bilanz nach dem ersten Wettkampftag – der zweite findet erst im Herbst in Döhren statt – kann sich sehen lassen: zweimal Erster, zweimal Zweiter. „Ich bin mit der gezeigten Leistung aller meiner Turnerinnen mehr als zufrieden“, sagte Trainerin Inna McHugh, die die VfL-Teams zusammen mit Maria Sokolski coachte.

In der Bezirksklasse 1 (P7) triumphierten Lilli Christin Kubicek, Vanessa Lider, Laura Neitz, Michelle Braun, Luisa Rischmüller und Marie Wolff mit 180, 25 Punkten – und auch das VfL-Trio Erza Aliu, Mia Chalotte Wittershagen und Zoe Pietruszak sicherte sich in der Bezirksklasse 3 (P5) mit 167,9 Punkten Platz eins. Jeweils mit fast fünf Punkten Vorsprung vor der Konkurrenz. Zwei zweite Plätze gab es für die Landesligateams des VfL: Wiebke Hölscher, Emily Hornig, Anastasia van Elten, Anne Bruns, Alina Uranow, Kim Gärtner, Martha Menkens und Sara Neitz holten in der Landesliga 1 (KM3) 150,5 Punkte, Enrika Reidel, Giulia Schorich, Marlene Schorich, Marie Timm und Lina Kruse in der Landesliga 2 (KM3) 142,45 Punkte. Somit sind alle vier Hamelner Teams klar auf Medaillenkurs.aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige