weather-image
28°
×

Hamelns Nachwuchs-Turnerinnen holen bei Kreismeisterschaft gleich sieben Titel

VfL-Mädchen sorgen für Medaillenflut

Hameln. Die Kreismeisterschaft des Turnkreises Hameln-Pyrmont, an dem 29 Mädchen teilnahmen, wurde zur großen Schau des VfL Hameln. Gleich sieben Meistertitel konnte sich der von Maria Sokolski und Wiebke Hölscher trainierte VfL-Nachwuchs sichern. Egal, ob beim Stufenbarren, Schwebebalken, Sprung oder Boden – die Mädels des Hamelner Traditionsvereins dominierten an allen Geräten.

veröffentlicht am 10.03.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

Der letzte Test vor den Bezirkswettkämpfen, die am 21.und 22. März in Nordstemmen stattfinden werden, ist also gelungen. „Wir müssen bis dahin aber weiter fleißig trainieren, um auch bei diesen Wettkämpfen erfolgreich bestehen zu können“, sagte das Trainerinnen-Duo. Vor allem die jüngsten Turnerinnen des VfL glänzten in der Sporthalle des Schiller-Gymnasiums mit starken Leistungen. Zoe Pietruszka und Fiona Wiede holten sich den Kreistitel der Jahrgänge 2007 und 2006. Adelina Jerschow war Kreisbeste des Jahrgangs 2008. Dazu komplettierten Anastasia van Elten (2000), Kim Gärtner (2003), Vanessa Lider (2004) und Laura Neitz (2005) die Siegerliste des VfL. Pech hatte aber Anne Bruns, die sich schon beim Aufwärmen verletzte und auf den Wettkampf verzichten musste. Für Pressesprecherin Diana Menkens blieb die VfL-Riege aber trotz des Ausfalls „das Maß aller Dinge“.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige