weather-image
In Wesel geht es um die nationalen Schüler-Titel im Mehrkampf: Auch zwei Talente der LG Weserbergland sind diesmal wieder dabei

Urlaub vorbei: Mara Zielonka und Laura Janosch starten bei DM

Leichtathletik (mha). Eine DM als Zugabe steht Mara Zielonka und Laura Janosch von der LG Weserbergland ab Sonnabend bevor. In Wesel geht es um die nationalen Schüler-Titel im Mehrkampf.

veröffentlicht am 17.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_5758804_sp666_1708_3sp.jpg

„Es war lange Zeit gar nicht klar, ob für diese Meisterschaft ein Ausrichter gefunden würde“, sagt LG-Trainer Uwe Beerberg. „Der Termin konnte darum auch bei Urlaubsplanungen nicht berücksichtigt werden.“ Die beiden Talente der LG Weserbergland sind zwar wieder im Lande, doch in den Urlaubswochen zuvor lief das Training zumeist auf Sparflamme. Nur ausgeruht sind beide vor ihrem DM-Start. Für Zielonka hatte Beerberg ein leichtes Trainingsprogramm für den Strand von Rhodos ausgearbeitet. Für sie beginnt der Siebenkampf der W-15-Schülerinnen am Sonnabend. Da auch die Gegnerinnen ähnliche Probleme hatten, sind klare Vorstellungen über Platzierungen kaum möglich. „Mara soll ihre 3629 Punkte von der Landesmeisterschaft wieder erreichen. Dann sind wir zufrieden“, sagt Beerberg. Besonders vom Hochsprung erhofft sich der Trainer einiges. „Da hatte sie vor den Ferien eine tolle Form. Da könnte einige Punkte an Plus bringen“, sagt Beerberg. Janosch kommt nach drei Wochen USA nach Wesel. Sie startet am Sonnabend im Blockwettkampf Wurf. Auch ihr Ziel liegt bei der Bestleistung von 2505 Punkten, mit denen sie im Mittelfeld der 44 Starterinnen liegt. „Aber das Feld ist eng beieinander. Nur ein paar Punkte mehr oder weniger können gleich ein paar Plätze ausmachen“, sagt Beerberg und hofft in den Paradedisziplinen Diskus- und Speerwurf auf einen großen Wurf.

Mara Zielonka (LG Weserbergland) ist im Hochsprung zurzeit in Topform.

Foto: mha

270_008_5758810_sp387_1708_1sp.jpg
  • laura Janisch


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt