weather-image
22°
Leichtathletik: Sprinter Benze wird mit der Helstorf-Staffel deutscher Vizemeister

Triple-Silber perfekt

ZELLA-MEHLIS. Und das war bereits der dritte Streich. Nils Benze ist mit seinen Mitstreitern von der StG Helstorf-Lohnde-Holzminden auch in der 4x400-Meter-Staffel deutscher Vizemeister bei den M 40/45-Senioren geworden.

veröffentlicht am 06.08.2018 um 12:30 Uhr

Glänzen bei der Senioren-DM als Silberstaffel: Florian Bansa, Nils Benze, Matthias Bansa und Holger Geweke (v.l.) Foto: pr

Autor:

Matthias Abromeit
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zuvor hatte er im Winter über 4 x 200 Meter in der Halle sowie mit dem 4 x 100-Meter-Quartett schon DM-Silber geholt. In Zella-Mehlis standen nun die Langstaffeln auf dem Programm. Doch im dortigen Stadion „Schöne Aussicht“ hatten Benze & Co. nur Aussicht auf maximal Silber. „An die LG Friedberg-Feuerbach, die schon in der Halle vor uns lag, kommen wir nur ran, wenn wirklich alle vier topfit sind“, sagte Benze. Doch Startläufer Florian Bansa und Benze selber waren nach diversen Blessuren erst spät in die Saison eingestiegen. Da fehlte noch etwas zur Topform. So hatten sie gegen neuen Meister LG Friedberg-Feuerbach (3:40,31) keine Chance. Schon Benze konnte als dritter Läufer des Quartetts seinem Rivalen nicht folgen und übergab den Staffelstab als Zweiter. Seine Kollege Holger Geweke verteidigte den Silber-Platz aber taktisch bestens. Den letzten Mann der aufkommenden LG München ließ er erst herankommen, um ihn dann auf der Zielgeraden schnell wieder abzuschütteln. Nach 3:43,00 Minuten lag Benzes Team als Vizemeister vor den Münchnern (3:43,64).

„Wir sind echt sehr zufrieden. Das Vizemeister-Triple ist auch schon bemerkenswert“, kommentierte Benze.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare