weather-image
12°
×

Triathlon: Finja Loges überzeugt bei DM-Start

Das Ziel waren die Top 20 – und das hat Hamelns Top-Triathletin Finja Loges bei der Jugend-DM in Jena erreicht. Auch Nachwuchstalent Elisa Lippelt war bei der Deutschen Meisterschaft am Start und belegte bei ihrem Debüt den 38. Platz in der B-Jugend.

veröffentlicht am 06.09.2021 um 14:40 Uhr

HAMELN/JENA. Das Nachsitzen ist Triathletin Finja Loges vom ESV Eintracht Hameln gut bekommen. Im Juli musste die deutschen Jugend-Meisterschaft im bayrischen Schongau noch wegen massiven Regenschauern und zahlreichen Stürzen abgebrochen werden, nun gab es in Jena beim Paradies-Triathlon eine Neuauflage. „Ziel war es unter die Top 20 zu kommen“, sagte Heimtrainer Falk Lippelt – und das hat Loges mit Platz 14 im 43-köpfigen Feld der A-Jugend erreicht.

Nach dem Schwimmen, Loges Paradedisziplin, war die Hamelnerin sogar Zweite. Sie schwamm die 750 Meter im Schleichersee in 11:42 Minuten. Und auch die 20 Kilometer lange Radstrecke absolvierte Loges mit 34:55 Minuten in einer guten Zeit, bevor es auf die fünf Kilometer lange Laufstrecke ging. Das Laufen ist laut Lippelt zwar ihre schwächste der drei Disziplinen, aber Loges brauchte nur 17:52 Minuten und kam mit der Gesamtzeit von 1:04:30 Stunden ins Ziel.

Auch Nachwuchstalent Elisa Lippelt war bei der DM am Start. Als Nicht-Kader-Atheltin hatte die Tochter von Trainer Falk Lippelt einen Platz im 40-köpfigen Feld der B-Jugend bekommen – „vornehmlich um Erfahrungen für die kommenden Jahre zu sammeln“. An ihrer Schwäche, dem Schwimmen, hatte sie schon gearbeitet, und hielt im Wasser den Anschluss. Doch Probleme beim Ausziehen der Neoprenanzuges machten das zunichte. Lippelt muss auf dem Rad zunächst allein hinterherfahren, bis sie eine Gruppe gefunden hatte. Dort sparte sie Kräfte um beim Laufen nochmals anzugreifen. Das brachte ihr immerhin Rang 38. „Elisa hat gezeigt, dass sie zukünftig im Schwimmen mithalten kann und jedes Tempo beim Rad mitfährt. Der Feinschliff im Lauf wird über den Winter stattfinden“, sagte Trainer und Vater Falk Lippelt. „Das heute hier war ein toller Erfolg unserer Arbeit.“ mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige