weather-image
12°
×

Das Mädchen-Quartett des MTV Rumbeck peilt den Aufstieg in die Niedersachsenliga an

Trainingsfleiß, Ehrgeiz und eiserne Disziplin

Tischtennis (ah). Ein Quartett – eine Leidenschaft. Louisa Kuhlmann (15), Alina (15) und Hannah Kuklinski (14) aus Rumbeck sowie Greta Krause (14) aus Weidehohl spielen Tischtennis. Und das nicht nur gerne, sondern auch sehr erfolgreich. Schon im dritten Jahr gehen die von Kristin Ostermeier trainierten Mädchen des MTV Rumbeck in der Jugend-Bezirksliga an die Tische. Und diesmal sieht es besonders gut aus, denn nach sieben Siegen in der Hinrunde sind die Mädchen erstmals Herbstmeister geworden. „Sie sind ein tolles Team – das erfolgreichste unserer sieben Tischtennis-Mannschaften“, lobt Spartenleiter Andreas Meier.

veröffentlicht am 13.12.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:41 Uhr

Zweimal pro Woche trainieren die Neunt- und Zehntklässlerinnen, spielen zum Aufwärmen meist Hallenhockey oder springen Seil. „Abwetzen“ nennt Andreas Meier diese Eingangsphase. Danach werden an der Tischtennisplatte Bewegungsabläufe einstudiert und immer wieder geübt. „Es kann nie ein Schlag perfekt sein“, erläutert Alina Kuklinski. „Tischtennis ist ein Sport, in dem Schnelligkeit und hohe Konzentration gefragt sind – das hat mit Geschick und viel Beweglichkeit zu tun“, fügt die diesjährige Jugend-Kreismeisterin hinzu.

Aber was macht die Stärke dieser Mannschaft aus, die in der Bezirksliga auch gegen 17-Jährige antritt? Trainingsfleiß, Ehrgeiz und eiserne Disziplin, gewürzt mit einer Prise Talent. Weil alle gleich stark sind, sind die Mädchen flexibel einsetzbar. Wenngleich sie im letzten Spiel der Vorrunde gegen Emmerke eine Niederlage einstecken mussten, sehen sie der Rückrunde optimistisch entgegen. Schließlich soll der Aufstieg in die Niedersachsenliga, die höchste Jugendspielklasse, gelingen. „Man sieht sich immer zweimal“, schickt Louisa Kuhlmann eine klare Kampfansage in Richtung Emmerke.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige