weather-image
×

Nele Burgdorf, Thore Wessel und Thorben Hake überzeugen in Köln

Top-Talente des RV Weser rudern auf der Erfolgswelle

Rudern (aro). Erst setzte Hamelns Ruder-Ass Nora Wessel mit dem Gewinn des DM-Titels im leichten Frauen-Doppelvierer ein dickes Ausrufezeichen (wir berichteten), dann knüpfte ihr Bruder Thore bei der internationalen Juniorenregatta auf dem Fühlinger See in Köln nahtlos an die starke Leistung seiner Schwester an.

veröffentlicht am 24.05.2011 um 15:06 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:41 Uhr

Jan Jedamski, Trainer und Pressesprecher beim RV Weser, sprach von einer „beeindruckenden Siegesserie“: „Mit gerade einmal 15 Jahren erruderte Thore zwei Siege im leichten Vierer und einen Sieg im leichten Zweier.“ Spätestens nach dem Sieg im A-Finale ist der Vierer um Thore Wessel, Jannik Menke (Hannover), Kai Kostrzewa und Arno Bratz (beide Celle) ein ganz heißer Medaillenkandidat bei den Deutschen Jugendmeisterschaften, die in fünf Wochen in Brandenburg stattfinden. Einen weiteren wichtigen Sieg konnte Nele Burgdorf mit ihrer Partnerin Frauke Hundeling (Bramsche) im Juniorinnen-Zweier verbuchen. Durch zwei weitere zweite Plätze im A-Finale des Zweiers und Vierers ist wie im vergangenen Jahr der Kampf um die Goldmedaille bei der Jugend-DM das große Ziel. Den letzten Triumph für den Ruderverein Weser erruderte Thorben Hake im Achterrennen der 17- und 18-jährigen Junioren. Das Achterteam um Hake konnte sich gegen die starken Boote aus dem Westen und Norden durchsetzen.

Die Generalprobe für die Jugend-DM findet bei der internationalen Juniorenregatta in Hamburg statt. Jedamski: „Das ist der letzte richtige Härtetest.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt