weather-image
19°
×

Oberligist TSV Tündern startet in Oker in die neue Oberliga-Saison

Top-Doppel Iliadis/Bouska soll für die Schwalben punkten

Tischtennis (kr). Tünderns Tischtennis-Herren starten am Samstag (16 Uhr) beim VfL Oker in die neue Oberliga-Saison. Und die verspricht richtig spannend zu werden, denn die auf zehn Mannschaften reduzierte Staffel ist hochkarätig besetzt. Leichte Spiele gibt es nicht. Das weiß auch Abtelungsleiter Andreas Rose, der in dieser Saison einen Mittelfeldplatz im Visier hat. Um nicht mit einer Niederlage zu starten, haben die Schwalben ein Extra-Training angesetzt, bei dem auch der letzte Feinschliff in den Doppeln erfolgen soll. Da sich der TSV mit Alexander Demin auf Position drei und Linkshänder Max Kulins auf sechs personell veränderte, besteht Handlungsbedarf. Mit Martin Bouska und Christos Iliadis (20:8-Bilanz) bleibt das drittstärkste Duo aus der vergangenen Saison jedoch zusammen am Ball. Was die Siegchancen angeht, ist Rose verhalten optimistisch: „In der vergangenen Saison spielten wir zweimal 8:8 gegen Oker, und auch diesmal schätze ich unsere Chancen auf 50:50.“

veröffentlicht am 29.09.2011 um 18:45 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 04:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt