weather-image
23°
×

Manon Kruse und Christopher Koderisch schlagen bei den DTH Open auf

Titelverteidiger wieder dabei

Hameln. Same procedure as every year – diesen Spruch des Silvesterklassikers „Dinner For One“ könnte man mit einem Augenzwinkern auf die DTH Open ummünzen. Seit nunmehr fast dreißig Jahren bietet das Turnier Spitzentennis, Spannung und Dramatik.

veröffentlicht am 23.07.2015 um 12:03 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:44 Uhr

Zum 29. Mal wird in diesem Jahr das mit insgesamt rund 7500 Euro dotierte Turnier auf dem Gelände des Deutschen Tennisvereins Hameln ausgetragen. Die „Open“ beginnen am 31. Juli, die Finalspiele finden am 2. August statt. Wegen der zu erwartenden hohen Anmeldezahlen – bereits eine Woche vor Turnierbeginn gibt es über 20 Meldungen – wird mit großer Wahrscheinlichkeit ein Qualifikationsturnier für das Hauptfeld ausgetragen. Für das Ranglistenturnier liegen bereits Meldungen der beiden Titelverteidiger und Rekordsieger Manon Kruse und Christopher Koderisch vor. Auch Vorjahresfinalist Lennart Zynga ist wieder dabei, der inzwischen bis auf Position 43 der deutschen Rangliste geklettert ist. Spieler aus Hameln-Pyrmont werden auch wieder am Start sein. Unter anderem haben Marcel Baenisch und Lars Hartmann gemeldet, die gerade mit der Herrenmannschaft des DTH in die Landesliga aufgestiegenen sind.

Den regulären DTH-Open vorgeschaltet sind die Junior Open, die vom 27. bis 29. Juli ausgetragen werden. Beim „XOX-Cup“ wird in den drei Altersklassen (U12, U14, U16) gespielt. red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige