weather-image
25°
×

Heimische Rollkunstlauftalente überzeugen bei Landesmeisterschaft

Titel-Triple für Tim Schubert

Einbeck. Medaillen en masse gab es für die heimischen Rollkunstlauftalente bei der Niedersachsenmeisterschaft in Einbeck, bei der mit dem RST Hummetal, RESC Hameln und VfR Aerzen drei Hameln-Pyrmonter Klubs vertreten waren.

veröffentlicht am 22.06.2015 um 15:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:53 Uhr

Gleich drei Landesmeistertitel holte der Pyrmonter Tim Schubert (RST), der in seiner Altersklasse in allen drei Disziplinen die Konkurrenz hinter sich ließ. Zweimal Gold und einmal Silber gab es für Samira Sbrzesny (RST), die in der Kür und Kombination der Schüler-A-Klasse triumphierte. Nur im Pflichtwettbewerb wurde sie knapp geschlagen Zweite. Pech hatte Lea Celena Rost (RESC), die bei ihren Pirouetten mit dem rutschigen Parkettboden nicht so gut zurechtkam und als Vierte im Kürlaufen die Medaille verpasste. Bei den Schülern B war Ananya Kiesow aus Flegessen (RST ) eine Klasse für sich im Pflichtwettbewerb, den sie souverän gewann. Nach Platz fünf in der Kür holte Kiesow auch noch Bronze in der Kombination. Leonie Brauckmann (RST) wurde zudem Siebte im Kürlaufen.

Gleich drei Silbermedaillen gewann in der Schüler-C-Klasse Jossi van Aaken (RST), die in der Pflicht, Kür und Kombination jeweils Zweite wurde. Achte Plätze gab es außerdem für Pham Ngoc (RESC) in der Kür und für Amy Jäckel (RST) in der Pflicht. In der Meisterklasse der Damen war Vanessa Grimm (RST) am Start. Die 20-jährige Aerzenerin holte Bronze in Pflicht und Kombination und Platz vier im Kürlaufen. Bei den Juniorinnen gewann Saskia Schmidt (RST) aus Reher die Silbermedaille im Kürlaufen und Elisabeth Klingberg aus Hameln (VfR) Bronze. Jessica Ahrens (RSC) wurde in der Jugendklasse Vierte in der Kombination (Kür 5./Pflicht 7.). Im Alleingang gewannen die beiden Dream-Teams in der Meisterklasse (u. a. mit Nadine Klettke und Andrea Pieper vom VfR), die als amtierende Europameisterinnen bei der Siegerehrung für ihre Verdienste im Formationslaufen mit dem NRIV-Award – der höchsten Auszeichnung des Landesverbandes Niedersachsen – ausgezeichnet wurden, sowie bei den Junioren – mit Canan Varan vom VfR, Leonie Brauckmann und Amy Jäckel vom RST.

Erstmals bei der Landesmeisterschaft am Start waren in der jüngsten Altersklasse (Schüler D) Leonie Maluschka, Letizia Vogler und Charlotte Lach vom RST, die zwar keine Medaille holten, aber bei ihrem Debüt einen guten Eindruck hinterließen. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige