weather-image
×

Kaya Treder holt dreimal Gold in Wolfsburg / Wissel Meister im Einer

Titelflut für Hamelner Ruderer

WOLFSBURG. Der Allersee in Wolfsburg wurde zum Goldsee für die Ruderer des RV Weser Hameln. Sieben Meistertitel schlugen dort bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften im Sprint über 400 m und 1000 m zu Buche. Ganz oben auf dem Treppchen stand auch Florian Wissel als Sieger im A-Junioren-Einer.

veröffentlicht am 24.08.2016 um 15:19 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:24 Uhr

Es jubelten auch der A-Juniorinnen-Doppelzweier mit Kaya Treder und Katharina Stegen sowie der B-Junioren-Doppelzweier mit Nick Armgardt und Marek Petrick. Ebenfalls zu Titelehren kam Yassin Legien im Leichtgewichts-B-Junioren-Einer und Kaya Treder im Einer der A-Juniorinnen. Sie gewann zudem auch noch Gold im Einer über 1000 m und avancierte damit in Wolfsburg zur erfolgreichsten Hamelnerin.

Erfolgreich agierte auch der reine A-Junioren-Achter des RV „Weser“ mit Maximilian Gümpel, Felix Finkeldey, Jonathan Schlösser, Nick Armgardt, Jakob Lohmann, Moritz Quast, Florian Wissel, Mario Danger und Steuerfrau Julia Klemm. Weitere Siege außerhalb der Landesmeister-Wertung feierten der Leichtgewichts-B-Doppelzweier mit Yassin Legien und Michel Kiehne über 400 m, Eric Marten Edler im B-Junior-Einer über 1000 m sowie der A-Junioren-Mixed-Doppelvierer mit Maximilian Gümpel; Felix Finkeldey; Kaya Treder und Katharina Stegen.

Die Nase vorn hatten auch die Kinderruderer Christoph Barth im Slalom und Joel Maragos im Einer. Das nächste große sportliche Ziel der Hamelner Junioren-Ruderer sind nun die deutschen Sprintmeisterschaften auf dem Elfrather See in Krefeld. Am 9. Oktober ertönt dort die Startsirene. Trainer Sebastian Stolte wird versuchen, bis dahin eine schlagkräftige Crew auf die Beine zu stellen. „Wir werden weiter daran arbeiten, einen starken A-Junioren-Vierer zu bilden und den Junioren-Achter weiterzuentwickeln“, so der Coach des RV Weser. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt