weather-image
14°

Tinzmann und Palos glänzen als Tünderns goldene Mitte

Hameln (kr). In der Oberliga der Herren befreite sich der TSV Tündern mit einem 9:2-Sieg beim MTV Wolfenbüttel und 8:8 gegen den TSV Lunestedt von dem misslungenen Saisonauftakt. „Die Mannschaft präsentierte in Wolfenbüttel ein ganz anderes Gesicht“, lobte Betreuer Arno Scholz.

veröffentlicht am 11.10.2010 um 15:47 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 09:41 Uhr

Hameln (kr). In der Oberliga der Herren befreite sich der TSV Tündern mit einem 9:2-Sieg beim MTV Wolfenbüttel und 8:8 gegen den TSV Lunestedt von dem misslungenen Saisonauftakt. „Die Mannschaft präsentierte in Wolfenbüttel ein ganz anderes Gesicht“, lobte Betreuer Arno Scholz. Schon in den Doppeln verbuchten die Schwalben ein 2:1. „Friedrich Blume, der erstmalig in der Saison spielte, harmonierte auf Anhieb sehr gut mit Peter Palos“, berichtete Scholz. Martin Bouska/Christos Iliadis siegten ebenfalls mit 3:1. Den einzigen Einzelpunkt gab Iliadis ab. „Das war trotzdem eine tolle Partie. Christos führte im vierten Satz noch 9:4 und hätte es beinahe in den Fünften geschafft“, sagte der Betreuer. Der entscheidende Durchbruch glückte den Tünderanern mit Erfolgen in der Mitte von Sebastian Tinzmann und Palos zum 5:2. Gegen den TSV Lunestedt ergab sich nach hartem Kampf ein verdientes Unentschieden. „Wir hätten sogar gewinnen können, denn mein Sohn Jannik vergab in seinem zweiten Einzel gleich mehrere Matchbälle. Insgesamt liefen sieben Spiele in den fünften Satz, und die Leistung der Mannschaft war ein Lichtblick“, kommentierte TSV-Abteilungsleiter Andreas Rose. Das Goldstück sei die Mitte mit Sebastian Tinzmann und Peter Palos gewesen, die 4:0 spielten. Im abschließenden Doppel behielten Martin Bouska und Christos Iliadis die Nerven und markierten den achten Punkt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt