weather-image
×

Hamelner Musketiere kämpfen in Hildesheim um Ranglistenpunkte

TC-Trainerin Franke sicher: „Lisa Holste löst das DM-Ticket“

Fechten (gol). Mit einem Aufgebot von insgesamt zehn Fechterinnen und Fechtern reist der TC Hameln am kommenden Wochenende nach Hildesheim. Hier findet zum 26. Mal das traditionsreiche Huckup-Turnier statt, bei dem es für Musketiere aus ganz Niedersachsen um wertvolle Ranglistenpunkte geht.

veröffentlicht am 18.05.2011 um 15:19 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:21 Uhr

Während die meisten Hamelner bei diesem Wettbewerb ihr Debüt geben und daher völlig befreit auffechten können, lastet auf zwei Athleten besonderer Druck. Die 12-Jährige Lisa Holste – aktuell auf Platz vier der niedersächsischen U14-Rangliste – startet zusätzlich zu ihrer eigenen Altersklasse auch bei der U16. Die Schülerin hofft dadurch, die nötigen Zähler für eine sichere Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Burgsteinfurt, 3. bis 5. Juni, einfahren zu können.

„Lisa hat zum jetzigen Zeitpunkt lediglich sechs Punkte Rückstand auf den dritten Platz. Ich bin fest davon überzeugt, dass sie sich in Hildesheim von ihrer besten Seite zeigen und das DM-Ticket lösen wird“, äußert sich Trainerin Isengard Franke im Vorfeld optimistisch.

Auch für Vassili Golod geht es bei dem Wettbewerb um viel. Zwar steht seiner DM-Teilnahme wohl nichts mehr im Wege, für den ehrgeizigen Fechter zählt jedoch nur der erste Platz. „Ich habe durch die Vorbereitung auf mein Abitur ein paar wichtige Turniere verpasst und bin daher auf Position zwei zurückgefallen. Ich möchte wieder nach ganz oben – das geht nur mit einem Sieg in Hildesheim“, so der 18-Jährige.

Coacht seit Jahren erfolgreich die Hamelner Musketiere: TC-Trainerin Isengard Franke.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt