weather-image
27°
×

TC-Fechterin Lisa Holste holt zweimal Bronze

Fechten (aro). Den ganz großen Wurf haben die drei Musketiere des TC Hameln bei der Landesmeisterschaft in Soltau zwar verpasst, aber mit leeren Händen kamen die Schützlinge von Trainerin Isengard Franke nicht zurück. Dafür sorgte Lisa Holste (Jahrgang 98), die gleich zweimal Bronze gewann – im Einzel und mit der Mannschaft, zu der auch Fechterinnen des WSC Frisia und TSV Hitzacker gehörten.

veröffentlicht am 29.03.2011 um 15:22 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:41 Uhr

Fechten (aro). Den ganz großen Wurf haben die drei Musketiere des TC Hameln bei der Landesmeisterschaft in Soltau zwar verpasst, aber mit leeren Händen kamen die Schützlinge von Trainerin Isengard Franke nicht zurück. Dafür sorgte Lisa Holste (Jahrgang 98), die gleich zweimal Bronze gewann – im Einzel und mit der Mannschaft, zu der auch Fechterinnen des WSC Frisia und TSV Hitzacker gehörten. Mattis Ehlerding (Jg. 2000) verpasste bei seinem zweiten Turnier als 17. das 16er-Finale. Vincent Grupe (Jg. 98), der etwas Pech mit der Auslosung hatte, wurde Achter.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige