weather-image
×

Alle Hamelner Tore beim 8:5-Triumph gegen Gut Heil Billstedt / Routinier Rainer Fehl als Helfer in der Not

Solo für Steffen! Kanonier Knippertz lässt es krachen

Wasserball (ro). Endlich mal nicht abgesoffen und dafür dem Gegner die Badehosen kräftig über die Ohren gezogen. Zweitliga-Aufsteiger SV Hameln 13 meisterte auch die zweite Aufgabe des Jahres gegen Gut Heil Billstedt mit Bravour und hat damit wohl einen neuen Lieblingsgegner gefunden. Nach dem Pokaltriumph in Hamburg feierte das Team von Trainer Jens Liedtke nun im Südbad auch den ersten Punktspielsieg – und der fiel mit 8:5 deutlich aus.

veröffentlicht am 23.05.2011 um 15:36 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:41 Uhr

Mann des Tages war wieder einmal Steffen Knippertz. Der Kanonier vom Dienst legte einen Solo-Auftritt der Extraklasse hin und erzielte alle acht Hamelner Treffer. Weitere Garanten beim HSV waren Torhüter Sören Strehler, der defensivstarke Lukas Schwuchow und „Dino“ Rainer Fehl. Der mittlerweile 46-Jährige sprang noch einmal als Helfer in der Not ein und zeigte, dass er nichts verlernt hat. Der Blick auf die Tabelle sieht für Liedtke und Co. nun wesentlich freundlicher aus. Denn vor dem Gastspiel des Mitkonkurrenten Hamburger TB am kommenden Samstag (15 Uhr) hat der HSV zwei Punkte auf dem Konto und könnte mit einem weiteren Sieg zu den Gästen aufschließen. Das würde die Stimmung im Keller noch einmal richtig anheizen. „Wir wollen nur nicht Letzter werden“, so Knippertz.

Nicht zu stoppen. HSV-Center Steffen Knippertz erzielte beim 8:5-Sieg gegen GH Billstedt alle Hamelner Treffer und schraubte seine Saisonausbeute damit auf 40 Tore.

Foto: haje.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt