weather-image
21°
×

Tim Schubert gewinnt Gold, Silber und Bronze im Rollkunstlauf

So strahlt ein Europameister

Ponte di Legno. Wer kann schon einen Doppelaxel, Doppelrittberger oder Dreifach-Salchow in Perfektion und vor allem unfallfrei auf Rollschuhen springen? Wohl nicht jeder, aber Tim Schubert schon. Und der 15-jährige Pyrmonter vom RST Hummetal kann noch viel mehr – und zwar EM-Medaillen gewinnen. In diesem Fall sogar im Dreierpack. Schubert präsentierte sich im italienischen Ponte di Legno in bestechender Form und rollte nach Silber in der Pflicht, Kür-Bronze quasi als goldige Zugabe in der Kombination, auch noch auf Europas Kadetten-Thron. Bemerkenswert, denn so erfolgreich wie der junge Bad Pyrmonter war bislang noch kein Nachwuchs-Rollkunstläufer im heimischen Raum.

veröffentlicht am 03.09.2015 um 17:46 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 13:03 Uhr

Der Sprung des Gymnasiasten in die europäische Spitzenklasse kommt allerdings nicht von ungefähr. Denn Tim Schubert spulte im Vorfeld ein Trainingsprogramm ab, dass es in sich hatte. Ein Schwerpunkt dabei: Das Laufen auf Beton. So wurde er von seinem Vater André zwei Wochen vor der EM fast jeden zweiten Tag deutschlandweit von einer Bahn zur anderen gefahren, um das nötige Gefühl für die italienischen Boden-Verhältnisse zu entwickeln. Und das ist dem frischgebackenen Europameister Tim Schubert zweifellos gelungen. Zusätzlich nahm das neue sportliche Aushängeschild des RST Hummetal gleich mehrfach auch Einzelstunden bei der ehemaligen Weltmeisterin Sandra Woyciechowski in Freiburg und der Essener Erfolgstrainerin Karin Engstfeld. Und wie das eben so ist, gaben auch die Bundestrainer Luca Lallai und Renate Heinz noch wertvolle Tipps. Das reichte dann locker für EM-Gold. „Tim überzeugte das Publikum und die Wertungsrichter vor allem auch mit seinem Laufstil und der Choreografie“, berichtet RST-Trainerin Marion van Aaken. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige