weather-image
15°
×

Auch der TSV Dielmissen überzeugt bei den Bezirksmeisterschaften in Hameln

Silber für Hamelns Trampolin-Trio

Hameln. Die Konkurrenz war riesengroß – doch am Ende sprangen für die heimischen Trampolinasse bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften in Hameln zweimal Silber und Bronze heraus. „Mehr konnten wir bei der großen Konkurrenz nicht erwarten“, freuten sich die beiden Trainerinnen Wiebke Schramm (VfL Hameln) und Elke Klabunde (TSV Dielmissen) über das gute Abschneiden. Im Jahrgang 2003 und jünger wurde der VfL Dielmissen mit Eduard Melnichuk, Lara Lemke, Lucia Vorat und Nele Rückemann mit 202,20 Punkten Zweiter hinter Poggenhagen (202,90). Im Jahrgang 1999 bis 2002 landete Dielmissen (218,90) ebenfalls auf Rang zwei hinter dem TSV Grasdorf (227,00). Hier gingen Kim Kohlenberg, Lorina Aghte, Michelle Loresch und Stefanie Hagelgans aufs Gerät. Dritter wurde VfL Hameln mit 206,90 Punkten. Die meisten Punkte holte hier Lara Kubik (73,80), aber auch Lina Kruse (71,70) und Thilo Schramm (61,40) konnten gefallen. Bei den 16 bis 18-Jährigen musste sich der VfL (205,70 Punkte) nur dem TK Berenbostel (210,80) beugen. Lara Stöcker (71,00), Vanessa Vinke (69,50) und Extertal-Cup-Sieger Till Bache (65,30) sorgten hier für Silber. Parallel zu den Meisterschaften wurden die Bezirksmannschaftswettkämpfe ausgetragen. Hier siegte Dielmissen (184,10) mit ljona Hetzel, Finja Kohlenberg, Alexandra Melnichuk und Sarah Pagel im Jahrgang 2005. Hameln mit Matea Matuzic, Sara Mull, Selin Pothe und Luisa Priebe gewann Silber im Jahrgang 2001 und jünger. Platz vier holte die TSG Münchhausenstadt mit Johannes Goldgrabe (9), Helena Haupt (16), Franziska Kary (16) und Timon Schünemann (12). rhs

veröffentlicht am 29.09.2014 um 16:12 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige