weather-image
15°
×

Starker Auftritt des Hamelner Boxers gegen Ivkovic

Siala-Knaller! Knockout in Runde vier

Holzminden. Beim Box-Event in der Stadthalle Holzminden sorgte der Hamelner Omar Siala für den großen Knaller! Im Rahmenprogramm von drei WM-Kämpfen der WBU trat Siala im Junior-Mittelgewicht gegen Nikola Ivkovic an. Der deckte Siala zu Beginn zwar mit einem Schlaghagel mächtig ein, doch der Hamelner bekam schnell Oberwasser und boxte souverän. Schon in der vierten von sechs angesetzten Runden fiel die Entscheidung und Sialas Gegner. Nach 1:35 Minuten ging Ivkovic in die Knie.

veröffentlicht am 24.09.2014 um 17:16 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

Im ersten von drei Hauptkämpfen holte sich Natalia Smirnova den vakanten WBU-Titel im Super-Federgewicht mit einem K.-o.-Sieg in der sechsten Runde gegen Hasna Tukic. Ihren WM-Titel im Super-Mittelgewicht verteidigte Nikki Adler ohne Mühe. Sie schickte Rita Kenessy schon in Runde vier auf die Bretter. Zum Abschluss holte sich Mark de Mori den WBU-Titel im Schwergewicht durch Disqualifikation in der dritten Runde gegen Marino Goles. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige