weather-image
13°

DM-Start der Männer droht zu platzen / Hoffen auf das Frauen-Quartett

Scharf und das Kreuz mit der Staffel

Leichtathletik (mha). Die Anatomie des Sprinters kennt Trainer Werner Scharf mittlerweile bestens. Muskeln, Sehnen und Gelenke können da schon mal Sorgen bereiten. Doch diese häufen sich derzeit. Vor der deutschen Meisterschaft am Wochenende in Wattenscheid hat er nur einen gesunden Sprinter in seinem Team der LG Weserbergland. Die 4x100-Meter-Staffel droht zu platzen. „Noch weiß ich wirklich nicht, wer am Sonnabend laufen soll“, klagt Scharf. Sven Lange, der vor zwei Wochen bei der Landesmeisterschaft für den gezerrten Toni Pscherer in die Staffel gekommen war, ist die Ausnahme. Ihn plagt nichts. Pscherer ist auf dem Wege der Besserung. „Er kann wohl wieder laufen“, sagt Scharf. Nur dürfte nach Wochen Pause die Form noch nicht wieder die beste sein. Etienne Diatta plagt sich dagegen seit Tagen wieder mit seiner Fußverletzung. Kai Ingwersen hat schon wochenlang Probleme mit dem Knie, und die Achillessehne ist für Joachim Peest das Problem. Ersatzmann Tim Rothmann ist erkältet.

veröffentlicht am 14.06.2012 um 17:07 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 22:41 Uhr

270_008_5563410_sp104_1406_5sp.jpg

Die Hoffnung auf einen vorderen Platz hat mächtig Dämpfer bekommen. „Die Zeit von 41,28 Sekunden, die wir im vergangenen Jahr gelaufen sind, hätte ich dem Quartett auch jetzt wieder zugetraut. Vor zwei Jahren in Braunschweig hätte man damit Bronze geholt. Aber jetzt ist alles ungewiss.“

Gut nur, dass Scharf noch eine weitere 4x100-Meter-Staffel hat. Bei der Landesmeisterschaft vor zwei Wochen in Hannover qualifizierte sich das Damen-Quartett in 48,21 Sekunden bei der letzten Chance auch für die DM. Diese Zeit sollen Jessica Witzel, Julia Röttinger, Isabell Hartmann und Nina Giebel im Lohrheidestadion toppen. „Bei den Damen sieht das im Training sehr gut aus. Auch die Wechsel klappen immer besser. Ich traue ihnen sogar 47,50 Sekunden zu“, findet Scharf Trost bei der Damen-Staffel. Marie Holzschuh fährt als Ersatzläuferin mit nach Wattenscheid.

Bangt um seine Männer-Staffel: Trainer Werner Scharf. mha


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt