weather-image
×

Zwei Siege für den RV Weser Hameln bei der Deutschen Sprintmeisterschaft

Rudersaison vergoldet

Schierstein. Zwei Goldmedaillen, eine Silberne – die Bilanz des RV Weser Hameln bei der 19. Deutschen Sprintmeisterschaft kann sich sehen lassen. In Schierstein legten sich die Nachwuchsruderer auf der 350 Meter langen Strecke mächtig in die Riemen.

veröffentlicht am 13.10.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:56 Uhr

Die Rudersaison vergoldete zunächst der Doppelzweier der B-Juniorinnen. Kaya Treder und Katharina Stegen legten im Finale eine furiose Fahrt hin, die mit Gold belohnt wurde. Da jubelte auch Trainer Thorben Hake: „Bei den beiden hat man schon bei der Rennbesprechung vor dem Finale gemerkt, dass sie heiß auf den Sieg waren.“ Die zweite Goldfahrt ließ danach nicht lange auf sich warten.

Der Mixed-Doppelvierer der A-Junioren wurde seiner Favoritenrolle absolut gerecht. Das Hamelner Boot, das schon im Vorlauf mit der besten Zeit aufhorchen ließ, hielt die härteste Konkurrenz aus Limburg und Hamburg klar auf Distanz. Die Besetzung mit Maximilian Gümpel, Niklas Hölscher, Joëlle Edler und Lara Henke bestimmte das entscheidende Rennen trotz widriger Windverhältnisse vom Start weg.

Die erste Medaille für den RV Weser hatte sich vor den beiden Goldrennen bereits der Doppelvierer der Juniorinnen geholt. Johanna Reinhardt, Lara Henke, Joëlle Edler und Kaya Treder mussten sich nur vom Waltroper Boot geschlagen geben. 0,5 Sekunden fehlten beim Finaleinlauf zum Sieg. Der Doppelvierer der A-Junioren – besetzt mit Gümpel, Wissel, Wollenweber und Tas – landete im Halbfinale auf dem vierten Platz, gewann anschließend aber das B-Finale. Im „kleinen Finale“ endeten die Sprintmeisterschaften auch für den Doppelzweier (Gümpel/Hölscher) und den Doppelvierer mit Schlösser, Petrick, Finkeldey und Armgardt.kf

Der siegreiche Mixed-Doppelvierer in der Besetzung Maximilian Gümpel (v. li.), Lara Henke, Joëlle Edler und Niklas Hölscher. pr (2)


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige